Archiv der graphischen Revue

Graphische Revue durchsuchen

„Wir steuern ab sofort in neuem Fahrwasser“

Anfang 2018 überraschte Kolbus mit dem Verkauf seines Klebebinder- und Buchliniengeschäfts an Müller Martini. Kai Büntemeyer, geschäftsführender Gesellschafter von Kolbus, erklärt im Interview die Gründe für die klare Neuausrichtung auf den Packmittelmarkt, die konkrete Umsetzung der Übernahme und die Herausforderung, die Mitarbeiter vom Kurswechsel zu überzeugen.

Klampfer Gruppe setzt auf Subskriptionsmodell

Im Zuge der Neuausrichtung ihrer beiden Produktionsstandorte sowie der Erneuerung ihres Maschinenparks hat sich die Klampfer Gruppe mit den Standorten Universitätsdruckerei Klampfer GmbH mit Sitz in St. Ruprecht an der Raab und dem Druckhaus Thalerhof GmbH in Graz für das digitale Subskriptions-angebot von Heidelberg entschieden. Damit ist die Klampfer Gruppe das erste Druckunternehmen in Österreich, das bei Heidelberg für ein Subskriptionsmodell unterschrieben hat.

Werbewirtschaft: Optimismus ist zurück

Zuversichtlich sieht Angelika Sery-Froschauer, Obfrau des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), die Zukunft der österreichischen Kommunikationsbranche. Der Optimismus in der Werbewirtschaft sei zurück.

Onlinedruckmarkt: Der Kundenversteher

Stefan Just kann auf 25 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Positionen in der grafischen Branche zurückblicken – unter anderem war er Marketingleiter beim österreichischen Onlinedruck-Platzhirsch druck.at. Im letzten Jahr hat er als Country-Manger für Österreich bei Unitedprint/print24 angeheuert. Wir haben mit ihm über Entwicklungen und Trends im Onlinedruck gesprochen.

EIZO feiert sein 50-jähriges Jubiläum

Das japanisches Unternehmen hat sich für die Bildwiedergabetechnologie einen Namen als Hersteller von High-End-Monitoren gemacht. In den 1980er-Jahren begann EIZO mit der Entwicklung und Herstellung von Monitoren für Unternehmenskunden und dehnte das Produktportfolio auf spezielle Anwendungen mit besonderen Anforderungen aus.

A&R Carton Graz setzt auf grünen Strom

Mit dem Entschluss eine eigene Photovoltaik-Anlage zu installieren folgt die A&R Carton Graz GmbH nicht nur dem Trend hin zu erneuerbaren Energien, sondern untermauert auch sein langfristiges Engagement für Nachhaltigkeit.

Futuready Tour als Leistungsshow

Im Rahmen der Futuready Tour, die auch in Wien Station machte, präsentierte Konica Minolta seine aktuellen Zahlen. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 (Stichtag 31.03.2018) einen Umsatz von 75,6 Millionen Euro (2016: 76,2 Mio. €). Einen entscheidenden Beitrag lieferte der Bereich IT Services, mit dem mittlerweile rund 15 Prozent des Gesamtumsatzes generiert werden.

Finishing 4.0 in Vollendung

Ihre zahlreichen Kleinstauflagen produziert die Xerox GmbH in Norderstedt bei Hamburg auf zwei Inline-Duos Vareo/InfiniTrim. Für ihren hochautomatisierten Fertigungsprozess zeichnete Müller Martini den deutschen Book-on-demand-Pionier mit dem Finishing 4.0-Award aus.

Heinzel Group wächst weiter

Die Heinzel Group konnte ihren Umsatz 2017 gegenüber dem Vorjahr um rund 3% auf 1.816,5 Mio. € steigern. Alle Gesellschaften der beiden Geschäftsbereiche Handel und Industrie legten sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis teilweise erheblich zu – mit Ausnahme von…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen