Archiv der graphischen Revue

Graphische Revue durchsuchen

Walstead zieht zum 1. Halbjahr Zwischenbilanz

Die Gruppe erzielte bis zum 30. Juni 2019 Bruttoeinnahmen in Höhe von 328,1Mio. €, was einem Anstieg von 35,1 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (H1 2018: 242,8 Mio. €) entspricht. Beim Nettoumsatz (abzüglich Papierkosten) wurde ein Anstieg von 23,5 % auf 184,8 Mio.€ verzeichnet.

EFI mit neuem CEO

Elektronik für Imaging, Inc. (EFI) hat Jeff Jacobson, einem Veteranen der grafischen Industrie, zum Chief Executive Officer ernannt. Bill Muir, der erst Mitte Oktober 2018 den Job als CEO bei EFI angetreten hat, tritt aus persönlichen Gründen zurück.

Mehrwert schaffen mit Versandraum-Technologie

Die Schweizer Ferag hat für ein erweitertes Produktportfolio seit Jahren mit zukunftsweisender Technik und Produktideen den Weg dafür geebnet. So steht auch der Auftritt des Unternehmens bei der World Publishing Expo 2019 am 8. und 9. Oktober 2019 unter dem Motto „Flexible Technik für flexible Aufträge“.

Erfolgreiches Printplus Gipfeltreffen

Über 60 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer folgten Anfang Mai 2019 der Einladung des Schweizer Branchensoftware-Spezialisten Printplus. In verschiedenen Fachvorträgen informierte Printplus wie mit Printplus Druck die Prozesse optimiert werden. Praxisberichte von Führungskräften aus Anwenderunternehmen ergänzten den strategischen Input des Herstellers.

Orsay bestückt Pakete mit personalisierten Beilegern

Der Anbieter für personalisierte Paketbeilagen Adnymics unterstützt Orsay ab sofort in der zielgerichteten Kundenansprache im Paket. Nach einer erfolgreichen Testphase rollt das Textilhandelsunternehmen die Adnymics-Lösung nun auf einen Großteil seiner Bestellungen aus und bestückt das Lager mit den Beileger-Druckern.

Zusammenführung im Papiergroßhandel

Die portugiesische Inapa IPG SA hat die Übernahme der Papyrus Deutschland GmbH & Co. KG von der schwedischen OptiGroup AB abgeschlossen. Nachdem das Bundeskartellamt am 04. Juli die Anteilsübertragung freigegeben hat, sind nun auch die Geschäftsanteile zum Stichtag 31. Juli 2019 übertragen worden.

Digitaler Zuschnitt auf industriellem Niveau

Auf der Fachpack dreht sich bei Zünd in diesem Jahr alles um den automatisierten, effizienten Zuschnitt unterschiedlichster Verpackungsmaterialien, von Voll- und Wellkarton bis hin zu Schaumstoffen. Wie der digitale Zuschnitt mit höchster Prozesssicherheit in der Praxis ausschaut, wird unter anderem am Beispiel eines vollautomatisierten Materialtransport veranschaulicht.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen