Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Webshop des Graphischen Bildungsverbandes
(Stand Jänner 2018)

  1. Geltungsbereich
    Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Kaufverträge, die mit dem Graphischen Bildungsverband der gpa-djp als Verkäuferin von Waren (Fachzeitschriften und elektronische Produkte) im Webshop des Graphischen Bildungsverbandes mit ihren Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung abgeschlossen werden. Der Kunde nimmt mit Bestellung zur Kenntnis, dass der gegenständliche Geschäftsabschluss unter Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgt. Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen gelten nur, wenn sie schriftlich festgehalten wurden.Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften ganz oder teilweise widersprechen, so behalten die übrigen Bestimmungen dieser AGB dennoch ihre Gültigkeit.
  2. Zustandekommen des Kaufvertrages
    Die Bestellung des Kunden stellt ein bindendes Angebot an den Graphischen Bildungsverbands zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sofern das Angebot des Kunden nicht annehmen kann, wird der Kunde über die Nichtverfügbarkeit der Ware informiert.Der Kaufvertrag mit dem Graphischen Bildungsverbands kommt durch Versendung der bestellten Ware an den Kunden zustande. Versand und Verrechnung erfolgen über den Graphischen Bildungsverbands.
    Der Graphische Bildungsverband ist stets bemüht, alle Kundenbestellungen so schnell wie möglich zu bearbeiten. Die Vertragssprache ist Deutsch.Sämtliche sonstigen Informationen sowie die Beschwerdeerledigung erfolgen ebenfalls in deutscher Sprache.
  3. Kaufpreis
    Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der sich aus unseren aktuellen Magazinen bzw. Angaben auf der Website ergibt.Diese Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, und Versandkosten für Jahresabos. Bei Einzelverkäufen werden die Versandkosten beim Produkt ausgewiesen.Zeitschriftenabonnements sind jeweils nach Rechnungslegung für das kommende Jahr im Voraus zur Zahlung fällig. Die Abrechnung erfolgt nach Kalenderjahr, bei unterjährigem Abonnementeinstieg erfolgt für das Bestelljahr eine aliquote Abrechnung.Rechnungen sind sofort nach Erhalt der Rechnung abzugs- und spesenfrei fällig.
  4. Eigentumsvorbehalt
    Der Graphische Bildungsverbands behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Für den Fall der Weiterveräußerung durch den Kunden wird der Eigentumsvorbehalt verlängert und schon jetzt vereinbart, dass der Kunde jedwede Forderung, die ihm gegenüber seinem Kunden aus der Weiterveräußerung entsteht, an den abtritt.
  5. Gewährleistung und Schadenersatz
    Der Graphische Bildungsverband ist bemüht, seine Produkte mit größtmöglicher Sorgfalt herzustellen. Für inhaltliche Mängel übernimmt der Graphische Bildungsverband keine die Haftung.Für alle durch schuldhafte Vertragsverletzung verursachten Schäden haftet der Graphische Bildungsverband nur, wenn diese durch zumindest grob fahrlässiges Verhalten seiner Mitarbeiter verursacht wurde. Der Haftungsbetrag ist jedenfalls mit der halben Höhe des haftungsgegenständlichen Kaufpreises begrenzt. Dies gilt ebenso für den Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit der Leistung. Für Verbraucher im Sinne des KSchG wird Schadenersatz im gesetzlichen Ausmaß geleistet.
  6. Widerrufsrecht
    Kunden haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat bzw. haben.Kein Widerrufsrecht besteht bei Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
  7. Zeitschriftenabonnements
    Zeitschriftenabonnements und Broschüren, die bei Graphischen Bildungsverband erscheinen, verlängern sich automatisch um ein Jahr, sofern nicht bis spätestens 30. November des laufenden Abonnementjahres eine schriftliche Kündigung beim Graphischen Bildungsverband eingelangt ist.
  8. Datenschutz
    Ausführliche Informationen zum Datenschutz sind in unserer Datenschutzerklärung festgehalten.
  9. Werbung
    Der Kunde stimmt mit seiner Bestellung zu, gelegentlich per Fax, E-Mail oder telefonisch über Produkte des Graphischen Bildungsverband informiert zu werden. Die E-Mail-Zusendung kann jederzeit und bei jedem E-Mail-/Telefax-Empfang durch E-Mail an verlag@graphische-revue.at widerrufen werden.
  10. Schlussbestimmungen
    Erfüllungsort ist für beide Vertragsteile Wien. Als Gerichtstand wird das örtlich und sachlich für den Sitz vom Graphischen Bildungsverband zuständige Gericht vereinbart. Es gilt ausschließlich österreichisches
    materielles Recht.

Gem. § 19 (1) AStG weisen wir darauf hin, dass es folgende Stelle zur alternativen Streitbeilegung gibt, von der wir erfasst sind:

Internet Ombudsmann (www.ombudsmann.at)

Wir weisen darauf hin, dass wir an einem Schlichtungsverfahren nicht teilnehmen werden.

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform ist ab 15.2.2016 unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Graphischer Bildungsverband (GBV)
Alfred-Dallinger-Platz 1, A-1030 Wien
Telefon (+43) 050 301-21495
Fax (+43) 050 301-71495
E-Mail: verlag@graphische-revue.at
UID-Nummer: ATU 162 731 00
Stand: Jänner 2018

0

Your Cart