Suchergebnisse für:

Nestlé forscht für nachhaltige Verpackungen

Nestlé hat ein eigenes Forschungsinstitut für die Entwicklung von „funktionalen, sicheren und umweltfreundlichen“ Verpackungslösungen gegründet. Bis 2025 will das Unternehmen alle Verpackungen auf 100% recycelbar oder wiederverwendbare Materialien umzustellen.

Voll recyclebare flexible Verpackungen

HP präsentiert auf der diesjährigen FachPack zum ersten Mal in Europa voll recyclebare flexible Verpackungen, die mit HP Indigo 20000 Digitaldruckmaschinen auf 100% kompostierbaren Substraten und mithilfe spezieller Drucklacke produziert wurden (Ebeam Over-print Varnish by Kala). HP reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Verpackungen.

Eine Digitaldruckmaschine für flexible Verpackungen

Der Maschinenbauer und Spezialist für flexible Verpackungen W&H hat mit einem Maschinenkonzept für eine neue Digitaldruckmaschine einen ersten Meilenstein in seinem Entwicklungsprojekt erreicht. Nun beginnt das Unternehmen Partner in das Projekt zu integrieren, darunter der Inkjet-Druckkopfhersteller Xaar.

Untersuchung von Verpackungen auf toxische Effekte

An der FH Campus Wien und dem österreichischen Forschungsinstitut (OFI) arbeiten ForscherInnen daran, eine Methode zur Sicherheitsbewertung von Lebensmittelkontaktmaterialien (LMK) zu entwickeln. Das Ziel ist, der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie eine vollständig validierte Teststrategie zur Verfügung zu stellen.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen