Übernahme von Antalis abgeschlossen

Anfang April wurde bekannt, dass der japanische Papiergroßhändler Kokusai Pulp and Paper (KPP) bei Antalis einsteigen und die Anteile der bisherigen Mehrheitsaktionäre Sequana und Bpifrance Participants übernehmen wird. Die Übernahme wurde am 21. Juli 2020 abgeschlossen und somit sind 91 Prozent der Stimmrechte an japanischen Papierhersteller übergegangen.

Der Buchmarkt in Zeiten von Corona

Das Buch ist auch in Krisenzeiten fest in der Gesellschaft verankert. Buchhandlungen und Verlage nutzten in der Corona-Krise erfolgreich ihre Stärken wie eine enge Bindung zu Kund*innen, Kreativität und digitale Innovationsfreude.

Das Schweizer Taschenmesser für den Inkjetdruck

Seit ihrer Einführung auf der drupa 2016 haben zahlreiche Unternehmen von der UV-Inkjet-Technologie, die in der AccurioJet KM-1 von Konica Minolta steckt, profitiert. Als Nachfolger des B2-Drucksystems gewährleistet die AccurioJet KM-1e nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zur Ausweitung aktueller Geschäftsfelder für profitablere Druckaufträge.

Aus Multidesign wird Rebecca Design

Die Papiergroßhandlung Carl Berberich GmbH übernimmt zum 1. Juli ein neues Designsortiment von Clairefontaine. Bisher wurde das Sortiment unter der Marke „Multidesign“ durch Papyrus vertrieben. Berberich wird ab Juli das Papier von Clairefontaine in Deutschland und Österreich unter der Herstellermarke Rebecca Design.

Ein Premium-Recyclingpapier für alle Druckverfahren

Mondi hat sich vorgenommen, mit seiner etablierten Marke Nautilus zu einem der führenden Anbietern von Premium-Recyclingpapier zu werden. In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen verschiedene Maßnahmen getroffen, um der steigenden Nachfrage nach Premium-Recyclingpapier gerecht zu werden und setzt damit die zentralen Ziele von Mondis Nachhaltigkeitspolitik um.

20.000 Bogen pro Stunde im Schön- und Widerdruck

Mit der Rapida 106 X bringt Koenig & Bauer eine neue Hochleistungs-Bogenoffsetmaschinen für das Format 740 x 1.060 mm auf den Markt. Aus der Sicht des Herstellers erfüllt sie alle Anforderungen des Marktes punkto Automatisierung, Digitalisierung und Workflow-Lösungen.

Fusion im Papiergroßhandel unter Dach und Fach

Mit Wirkung zum 1. Juli 2020 sind die beiden Papiergroßhandelsunternehmen Papier Union GmbH und Papyrus Deutschland GmbH & Co. KG verschmolzen und firmieren ab sofort als Inapa Deutschland GmbH. Damit schließt die Inapa Group, die Konsolidierung ihres Deutschlandgeschäfts ab.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen