Schlagwort: Veredelung

Digitale Veredelung sorgt für Auftragsschub

Druckerei und Verlag Markus Reichert hat sich zur Veredelung seiner Printprodukte für die MGI JETVARNISH 3D One von Konica Minolta entschieden. Das digitale Druckveredelungssystem eröffnet neue Perspektiven bei Spezialdrucken und wird für neue Aufträge und eine schnellere Druckabwicklung sorgen.

„Dein Ideenworkout“ geht in die Fortsetzung

Nach erfolgreichem Start seiner Web-Seminare „Dein Ideenworkout“ geht Konica Minolta in die nächste Runde und zeigt damit Druckdienstleistern und Akzidenzdruckereien neue, profitable Geschäftsmodelle auf. Im Mittelpunkt steht dieses Mal am 3. September 2020 unter dem Titel „Edel sei der Print, hilfreich und gut“ die digitale Druckveredelung. Mit „Da geht doch noch was?“ zeigt der Marktführer im Produktionsdruck am 9. September 2020 die Vorteile einer automatisierten Druckproduktion auf.

Duplo Dusense: Digitale Druckveredelung 2.0

Zwei Jahre nach der Markteinführung ist die digitale Spot-UV Lackiermaschine Duplo Dusense DDC-810 mit weltweit über 200 verkauften Maschinen nicht nur mit beachtlichem Abstand Marktführer im Segment, sondern ging es mit der Entwicklung rasant weiter. Mit den neuen Möglichkeiten der Personalisierung, dem direkten Veredeln auf Naturpapieren und dem Dusense 3D-Foiling entstehen vielversprechende neue Möglichkeiten. Flankiert wird der technische Fortschritt mit günstigeren Druckkosten. Das Beste wurde noch besser gemacht.

Bahnbrechende Innovationen von Kurz

Wir haben Walter Kurz, Vorstand der Fürther Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG, über die Themen Digitalisierung in der Veredelung, Anstrengungen für mehr Umweltschutz und die Pläne seines Unternehmens für die drupa 2020 gesprochen.

Einstiegssystem für UV-Spotlackierung

Konica Minolta bringt mit der MGI JetVarnish 3D One ein neues Einstiegsmodell für die UV-Spotlackierung auf den Markt. Damit können Anbieter für Digital- und Offsetdrucke ihre Produkte mit wenig Aufwand veredeln und haptische Kaufanreize schaffen.

Zwei neue Optionen für die iGen5

Xerox erweitert die Funktionalität der iGen5 und unterstützt überlange Formate (XLS) und Fluorescent Yellow Dry Ink.„Diese Erweiterungen sollen die Vielseitigkeit, Produktivität und Skalierbarkeit der von unseren Kunden eingesetzten iGen 5-Systeme erhöhen“, sagte Tracey Koziol, Senior Vice President Global Offerings, Xerox.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen