Suchergebnisse für:

Inkjet im Ultra-Modus

Kodak kündigt mit der Ultrastream Inkjet-Technologie seine Technologieplattform der nächsten Generation an, die auf der drupa 2016 (Halle 5, Stand F09) erstmals präsentiert wird.  Mit dieser Technologie will das Unternehmen die Weiterentwicklung von Inkjet mit kleineren Tröpfchengrößen und präziser Platzierungsgenauigkeit für eine höhere Auflösung, sauber gedruckte Linien und Strichelemente und zusätzliche Detailgenauigkeit demonstrieren.

Auf der Suche nach dem perfekten Papier für den Inkjetdruck

Ein von Mondi unterstütztes Projekt, das neue „Christian Doppler-(CD) Labor für Faserquellung und Papiereigenschaften, wurde am 11. Januar 2016 offiziell eröffnet. Das Labor unter der Leitung von Ulrich Hirn wurde in Kooperation mit der Technischen Universität Graz (TU Graz) und den Unternehmenspartnern Canon und Mondi eingerichtet.

Inkjet-Technologie ermöglicht flexibleres Geschäftsmodell für die Zeitungsindustrie

Distribute and Print-Konzepte sind für Kodak nichts Neues, doch erstmals beteiligt sich das Unternehmen an einer Druckerei und hat gemeinsam mit der Guiton Group Limited die KP Services auf der Kanalinsel Jersey gegründet. Das Unternehmen wird die Jersey Evening Post sowie die Mehrheit der nationalen britischen Zeitungen  für die Verbreitung auf den Kanalinseln Jersey und Guernsey drucken.

Innovationsgeschichte im industriellen Inkjetdruck

Zum zehnten Mal jährt sich ein Datum, das nicht nur für EFI in die Geschichte einging: Am 3. Juni 2005 erwarb das Unternehmen Vutek, einen Pionier des industriellen Inkjetdrucks im XXL-Format. Auf einen Schlag wurde EFI damit auch zu einem der Vorreiter im UV-Inkjet-Großformat – einem Bereich, der nach wie vor zu den wichtigsten Zukunftsmärkten der Druckindustrie zählt.

UV-Inkjet-Lösungen für den Premiummarkt

Agfa Graphics wird auf der Fespa 2015 eine neue Auswahl an UV-Inkjet-Lösungen für den Premiummarkt des Wide Format Drucks vorstellen. Im Mittelpunkt stehen hierbei die neuen Drucker: Jeti Tauro und Jeti Mira. Beide Drucker sind für den Premiumbereich für den Sign- und Display-Markt konzipiert und auf hohe Produktivität und qualitativ hochwertigen Druck ausgerichtet.

Integriertes Rolle-Einzelblatt- Inkjetdrucksystem von Xerox

Nachdem Canon vor zwei Wochen ein Rolle-Einzelblatt-
Inkjetdrucksystem angekündigt hat, hat jetzt auch Xerox mit der Rialto Inkjet Press eine entsprechende Lösung vorgestellt. Mit dem neuesten Produktionssystem werde aus der Sicht des Herstellers der Einsatz von Inkjet-Technologie für viele Druckdienstleister erst richtig interessant.

Highend-Inkjet für den Bogendruck

Basierend auf der Inkjet-Technologie schließt Canon mit der Océ VarioPrint i300 die Geschwindigkeits- und Kapazitätslücke, die bisher zwischen tonerbasierten Einzelblattdrucksystemen und den Einstiegsmodellen der Inkjet-Endlossysteme bestand. Mit diesem Modell will Canon Druckdienstleistern ein Instrument in die Hand geben um neue Marktsegmente und Anwendungsfelder zu erschließen.

Fälschungssicheres Inkjetpapier

Mitsubishi HiTec Paper stellt ein einzigartiges, gestrichenes Inkjetpapier vor. Das Papier mit dem etwas sperrigen Namen Jetscript MH 1484 CCB ist bereits ab Werk mit einem markanten und fälschungssicheren Sicherheitsmerkmal ausgestattet: Einem farbigen Inlay. Durch einfaches Einreißen des Papiers wird das blaue Inlay sichtbar. So ist eine Echtheitsprüfung auch unter ungünstigen Kontrollbedingungen direkt vor Ort möglich. Ohne zusätzliches Equipment – einfach, schnell und zuverlässig.

Kundencenter für den Inkjetdruck

Unter dem Motto „Alles beginnt und endet mit dem Kunden“ hat Xerox Anfang Juni ein neues europäisches Innovationszentrum mit dem Schwerpunkt auf wasserbasierte Inkjet-Drucksysteme und -Services eröffnet. Das Impika Inkjet Innovation Centre in Aubagne, Frankreich, verfügt über einen knapp 8.500 Quadratmeter großen Ausstellungsraum mit Impika Inkjet-Drucksystemen, der an die Produktionsstätten und Forschungseinrichtungen der Firma angrenzt.

Papier der 2. Generation für den Highspeed-Inkjetdruck

Mondi stellt sein neues  High-Speed Inkjet Sortiment 2.0 vor. Zusätzlich zu einem größeren Farbraum bietet HSI 2.0 mehr Opazität sowie neue Flächengewichte von 60, 70 und 230 g/m². Mit der Produktpalette High-Speed Inkjet (HSI) 2.0 ist Mondi die Weiterentwicklung und Optimierung der Papierherstellung für das High-Speed Inkjet Sortiment gelungen, was für Drucker und Kunden eine Vielzahl von Vorteilen mit sich bringen soll.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen