Kategorie: Technik

Fotografie: Computer ersetzt die Linse

Zwar werben Hersteller von Digitalkameras vorrangig mit hohen Megapixel-Zahlen, am wichtigsten für die Qualität der Bilder ist jedoch nach wie vor die optische Linse. Nun arbeiten Forscher daran, diesen Baustein durch digitale Technik zu ersetzen, berichtet die New York Times. In den Labors könnten viele der Aufgaben der Linse, bereits durch den Computer übernommen werden.

HotSpot Printing

Wer unterwegs eigene Dokumente ausdrucken möchte, findet mit ortsunabhängigem Druck über einen HotSpot Printer die ideale Lösung. Dieser ermöglicht Nutzern mobiles Drucken über eine Internetverbindung, ohne dass sie auf ihrem Laptop und anderen internetfähigen Mobilgeräten zuvor Druckertreiber oder Software installieren müssen. Unternehmen, die ihren Mitarbeitern, Kunden oder Gästen die HotSpot-Lösung bieten wollen, liefert Ricoh mit seinen Systemen Aficio SP 4210N und Aficio SP C420DN eigens vorkonfigurierte HotSpot Printer.

Helf Etiketten installiert Xeikon 3300

Xeikon hat Mitte Oktober 2010 eine Xeikon 3300 Digitaldruckmaschine an die Helf Etiketten GmbH ausgeliefert. Strategisch günstig in Österreichs größtem Industriezentrum Niederösterreich-Süd unweit von Wien gelegen reagiert das Unternehmen mit der Neuinstallation auf die sich stetig ändernden Marktbedürfnisse nach flexiblen Druckaufträgen, die in dieser Form nur im Digitaldruck rentabel herstellt werden können.

Erste Speedmaster XL 145 mit Doppellack im Einsatz

Bei der Karl Knauer KG im badischen Biberach produziert seit Anfang 2010 die weltweit erste Sechsfarben-Speedmaster XL 145 mit Doppellack und voll integrierter Materiallogistik der Heidelberg. Bei Karl Knauer war die Maschine Bestandteil der größten Investition der Unternehmensgeschichte in Höhe von 10 Millionen Euro.

APL-Team freut sich über den Printstar 2010

Viel Zeit hat das APL-Team im F&E-Zentrum in Augsburg vor der COLORMAN verbracht. Der Lohn: der Gewinn des Printstars 2010, dem Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie. Gemeinsam haben sie den vollautomatischen Plattenwechsel in der Zeitungsproduktion entwickelt. Ziel war immer der Vorteil für den Kunden: eine schnellere, flexiblere und ergonomisch bessere Produktion.

Test zeigt: Druckerzeugnisse von Canon bis zu 200 Jahre lichtbeständig

Das unabhängige Testlabor „Wilhelm Imaging Research“ (WIR), hat Canon eine hohe Lichtbeständigkeit des Großformatdruckers imagePrograf iPF8300, der Pigmenttinten Lucia EX sowie der Canon-Medien bestätigt. Das Gespann erhielt zusammen mit Canon-Medien von WIR die „Displayed Prints Framed Under Glass“ Prüfbewertung für eine Haltbarkeit von bis zu 95 Jahren bei Farbdrucken und von über 200 Jahren bei S/W-Drucken.

Celum bietet Digital Asset Management on demand

damcloud.com bietet Anwendern die Möglichkeit, professionell Digital Asset Management in der Cloud zu betreiben und alle Assets  in einem zentralen System zu organisieren. Als Anwender muss man keine Zeit mehr in die Pflege und Erweiterung des Systems investieren. Eine Softwareinstallation ist nicht mehr notwendig – damcloud.com wird einfach im Webbrowser installiert. celum sorgt im Hintergrund dafür, dass das System immer auf dem neuesten Stand der Technik ist.

KBA C16: Eine 16-Seiten-Rolle für viele Jobwechsel

Ende November konnten sich rund 150 Vertreter namhafter Rollenoffset-Druckereien aus insgesamt elf Ländern bei einem praxisorientierten Open House im Drucksaal 7b des Erstanwenders L.N. Schaffrath in Geldern von den technischen und ökonomischen Vorteilen der neuen 16-Seiten-Rotation KBA C16 überzeugen. In Geldern am Niederrhein produziert eine weitgehend automatisierte C16 der 65.000er-Klasse nach dem Motto „Drucken statt Rüsten“ vor allem Zeitschriften in kleineren Auflagen mit extrem kurzen Jobwechselzeiten

Fujifilm setzt neue Standards für die Druckplatten-Entwicklung

Fujifilms Entwicklungsmaschinen der FLH-Z Reihe setzen beim Chemieverbrauch und bei der Wartungsfreundlichkeit nach Angaben des Herstellers neue Maßstäbe. Im Unterschied zu typischen E-Maschinen und Auswascheinheiten bieten die  FLH-Z ZAC-Einheiten als Teil von Fujifilms „Low-Chemistry-Familie“ dem Anwender ein bisher unerreichtes Einsparpotential, indem sie eine Entwickler-Kapazität von etwa 8.000 m2 ermöglichen.

B2B-Verlag führt Upgrade auf XPress 8

Business-to-Business-Verlag Link Publishing hat ein Upgrade seiner Produktionssoftware auf XPress 8 durchgeführt hat. Link Publishing ist ein führender Verlag für Fachpublikationen der Druck- und Beschilderungsbranche und veröffentlicht in seinen beiden Hauptpublikationen, Print Monthly und SignLink, neueste Nachrichten, ausführliche Berichte und Kommentare von Branchenfachleuten.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen