Apogee verspricht mehr Effizienz

Ein etablierter und gleichzeitig anpassungsfähiger Workflow, ist für Druckereien von zentraler Bedeutung. Aufbauend auf seinem Funktionsumfang als Produktionszentrale treibt Apogee v11 die Automatisierung sämtlicher Aufgaben in der Druckvorstufe voran.

Apogee

In der neuen Version bietet die Software die Möglichkeit des Zusammenführens von Druckaufträgen, um Druckmaschinenzeiten zu optimieren und gleichzeitig den eigentlichen Auftrag im Blick zu behalten. Die Herausforderung, Aufträge auf einem einzigen Druckbogen zusammenzuführen, liegt nicht nur in der eigentlichen Platzierung mehrerer Aufträge auf dem Bogen, sondern auch in der korrekten Weiterverarbeitung. Mit Apogee v11 bleiben Flattermarken, Barcodes und alle anderen Marken an ihren zugewiesenen Positionen, immer korrekt in Bezug zum ursprünglichen Auftrag.

„Dies ist ein großer Schritt nach vorne in Richtung Produktionseffizienz“, erklärt Erik Peeters, Global Marketing Manager für Softwarelösungen. „Das Zusammenführen von Aufträgen reduziert den Plattenwechsel und senkt die Produktionskosten. Da der Papierabfall deutlich geringer ist, reduziert sich damit auch der ökologische Fußabdruck.“

Produktionszentrale
Um die manuelle Vorbereitung von Druckaufträgen noch weiter zu reduzieren, können Aufträge mit AutoImpose, einer neuen Funktion des Apogee Impose, vollautomatisch verarbeitet werden. Dies vereinfacht den Arbeitsablauf und reduziert die Produktionskosten, da die Bediener digitaler Druckmaschinen nun nur noch die Geräte und deren Ausgabequalität verwalten und kontrollieren müssen.

„Die automatische Ausschießfunktion in Apogee Version 11 ist eine Schlüsselfunktion für die digitale Druckproduktion“, sagt Erik Peeters. „In Kombination mit Agfas cloud-basierter Automatisierungslösung, PrintSphere AutoPilot, die XML- oder JDF-Informationen zur intelligenten Ansteuerung von Aufträgen an das entsprechende Ausgabegerät nutzt, wird es zu einem sehr leistungsstarken Werkzeug, um die Gesamteffizienz einer Druckerei zu erhöhen.“

Mehr Kontrolle für Kunden
Auch Apogee WebApproval, das Online-Portal, das Drucksacheneinkäufern den Zugriff auf ihre Aufträge für den Datei-Upload und die Seitenfreigabe ermöglicht, hat ebenfalls eine Aktualisierung erfahren. Erstens können Druckereien ihren Kunden jetzt erlauben, neue Aufträge direkt zu erstellen, wodurch sich der Arbeitsaufwand für die Druckvorstufe bei wiederholten Aufträgen reduziert. Zweitens erleichtert die neue Funktion „Gast“ Druckdienstleistern die Bereitstellung des einfach zu bedienenden WebApproval-Service für Einmalkunden. Drittens können Benutzer nun auch eine Vorschau von Ausfaltern anzeigen und die Größe und Position von Layoutelementen überprüfen.

Einfacher Onlinezugriff auf Produktionsdaten
Apogee WebFlow ist ein neues Modul, das Kundendienstmitarbeitern, Mitarbeitern in Druck und Endverarbeitung oder anderen Personen in Druckereien den Zugriff auf Auftragsdaten in der Druckvorstufe gestattet. Es vereinfacht die Überprüfung des Auftragsstatus, die Anzeige von Seiteninhalten und die Überprüfung, welche Signaturen bereit für die Ausgabe sind. WebFlow tauscht Auftragsinformationen mit der ECO3-Softwarelösung PressTune aus und ermöglicht es Kundendienstmitarbeitern, die Druckqualität der Aufträge ihrer Kunden zu überwachen. „Ob Sie unterwegs sind oder mit einem Tablet auf der Couch sitzen – Sie können Aufträge jederzeit und überall nachverfolgen“, verspricht Erik Peeters. „Wir erweitern unsere Familie von Webtools und hören gleichzeitig auf unsere Benutzer, die darauf bestehen, Abläufe für ihre Kunden einfach zu halten.“

Für die Zukunft ausgerichtet
Apogee v11 beinhaltet die Adobe PDF Print Engine 5, um Drucker korrekt für die vollständige Kompatibilität mit dem neuen Standard PDF 2.0 vorzubereiten und Designs korrekt auszugeben.Apogee Version 11 wird ab 22. Oktober 2018 erhältlich sein. Es wird sowohl als lokale Lösung als auch als Cloudlösung angeboten.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen