Kategorie: Empfehlung der Redaktion

Heidelberg – Maßnahmenpaket liegt am Tisch

Heidelberg will sich in Zukunft konsequente auf das profitables Kerngeschäft fokussieren. Unprofitable Geschäfte sollen geschlossen werden, wie etwa die „Primefire“ und der „Großformatdruck“. Weltweit sollen bis zu 2.000 Stellen abgebaut werden. An der Vertriebsstruktur in der DACH-Region soll sich nichts ändern.

HP Indigo – neues Portfolio für den Digitaldruck

Auch HP hat bereits sein neues Portfolio, mit dem man zur drupa 2020 antreten wollte, vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen zwei Technologie-Plattformen. Diese richten sich speziell an Druckdienstleister und -konverter, die ein erhöhtes Auftragsvolumen im Digitaldruck zu bewältigen haben und begünstigen somit die Transformation vom Analog- zum Digitaldruck. 

Corona-Virus – Papier soll kein Überträger sein

Die Zahl der Infektionen mit dem Corona-Virus steigt und damit auch die Verunsicherung, wie das Virus übertragen wird. Zeitungen, Papier, Karton aber auch Papiergeld sind als Überträger unwahrscheinlich, das zeigen Risikobewertungen ähnlicher Virenstämme. Hygienemaßnahmen seien wichtig, Angst vor Papier aber unbegründet.

Weitere Details zur neuen Speedmaster

Einen Tag bevor die drupa auf das nächste Jahr verschoben wurde, hat Heidelberg die neue Speedmaster-Generation vorgestellt. Die überarbeitete Prinect Press Center Generation mit dem neuen Speedmaster Operating System bringt Push to Stop- Funktionalität und die Prinect Cloudschnittstelle an jede Speedmaster von der SX 52 bis zum Großformat.

drupa auf April 2021 verschoben

Die drupa 2020 wird auf den 20.-30. April 2021 verschoben. Damit folgt die Messe Düsseldorf der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert Koch-Instituts zu berücksichtigen. Vor diesem Hintergrund wurde auch die Interpack in den Februar 2021 verschoben.

Duplo Dusense: Digitale Druckveredelung 2.0

Zwei Jahre nach der Markteinführung ist die digitale Spot-UV Lackiermaschine Duplo Dusense DDC-810 mit weltweit über 200 verkauften Maschinen nicht nur mit beachtlichem Abstand Marktführer im Segment, sondern ging es mit der Entwicklung rasant weiter. Mit den neuen Möglichkeiten der Personalisierung, dem direkten Veredeln auf Naturpapieren und dem Dusense 3D-Foiling entstehen vielversprechende neue Möglichkeiten. Flankiert wird der technische Fortschritt mit günstigeren Druckkosten. Das Beste wurde noch besser gemacht.

Starkes Interesse an mehr Produktivität im Digitaldruck

Im Rahmen der Print Experience 2020 hat Konica Minolta ihr neues Flaggschiff im tonerbasierten Bogendruck, den AccurioPress C14000 dem österreichischen Markt vorgestellt. Das Interesse an dem Hochvolumen-Produktionssystem des Unternehmens war außerordentlich. Mit dem AccurioPress C14000 schließt das Unternehmen die Lücke zwischen Systemen im mittleren Geschwindigkeitssegment bis 100 Seiten pro Minute und dem Inkjet-basierten B2+ Bogendrucksystem AccurioJet KM-1.

Ein weiterer Schritt in eine digitale Zukunft

Canon Austria und Interseroh Austria digitalisieren und vernichten Akten und helfen Firmen dabei, effizienter in der modernen Datenverarbeitung zu werden. Unter dem Motto „Scan & Destroy“ bieten die Partner österreichischen Firmen an, analoge Akten zu digitalisieren und sie anschließend DSGVO-konform zu entsorgen.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen