Schlagwort: Onlinedruck

„Web-to-Print hat sein volles Potenzial noch nicht ansatzweise ausgeschöpft.“

Fabian Frenzel, Vorstand Innovation/Marketing der Unitedprint SE, im Interview:
„Alles was heute ganz normal ist, war irgendwann ungewöhnlich – was auch im Fall von WtP noch gar nicht so lange her ist. Und vieles, was heute ungewöhnlich ist, wird irgendwann ganz normal sein. Das liegt im Wesen disruptiver Veränderungen durch smarte Unternehmen, wie wir das bei Unitedprint sind.“

FRANZL Design Award geht in die dritte Runde

Nach dem großen Erfolg der Vorjahre ruft druck.aterneut zum kreativen Wettbewerb in fünf Kategorien auf. Angesprochen sind Grafiker sowie Grafikdesigner aus Österreich. Es locken prestigeträchtige Trophäen sowie Preisgelder in der Höhe von 15.000 Euro für Jungdesigner bis 25. Eingereicht werden kann ab dem 20. Mai 2019. 

Jede zweite Druckdatei hat Korrekturbedarf!

Von den rund 1.500 Aufträgen pro Tag die bei druck.at eingehen ist fast die Hälfte fehlerhaft. Ein 18-köpfiges Team aus der Druckvorstufe behebt die Fehler kostenfrei und sorgt dafür das Produkte pünktlich und fehlerfrei ausgeliefert werden können.

Transformationsprozess genutzt

Der Untergang wurde ihr schon mehrmals prophezeit, doch die europäische Druckbranche ist mit 80 Milliarden Umsatz pro Jahr weiterhin ein enormer Wirtschaftsfaktor. „Wer sich dem Transformationsprozess stellt, kann kräftig wachsen“, sagt Dr. Michael Fries, CEO von Onlineprinters. Die Unternehmensgruppe gehört nach eigenen Angaben zu den Top 3 der Onlinedruckereien in Europa.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen