Durst eröffnet neue Firmenzentrale

Durst hat seine neue, futuristische Firmenzentrale mit angeschlossenem Kundenzentrum in Brixen eröffnet. Für das Unternehmen symbolisiert das neue Gebäude den Wendepunkt bei der Transformation hin zu einem integrierten Prozessdienstleister.

Firmenzentrale

Zu der Eröffnungsfeier mit über 1.000 Gästen waren die internationalen Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner geladen. Durch die Zeremonie führten Christoph Gamper, CEO und Teilhaber der Durst Group, die Haupteigentümer Harald Oberrauch und Christof. In Zukunft wird Durst verstärkt seine internationalen Kunden in das Customer Experience Center im über 5.700 Quadratmeter großen Neubau einladen. Die neue Firmenzentrale steht sinnbildlich für den Wandel zu einem spezialisierten High-Tech Unternehmen. Das integrierte Konzept fließt in die Gebäudearchitektur mit ein, denn sie verbindet den neuen Verwaltungstrakt mit den bestehenden Produktionshallen.

Das Unternehmen blickt auf eine über 80-jährige Historie zurück und ist eng mit der Familie Oberrauch verbunden, in deren Besitz es sich in 3. Generation befindet. Auf dem Weg hin zu einem integrierten Prozessdienstleister, wurde Christoph Gamper durch eine Miteigentümerschaft noch stärker an das Traditionsunternehmen gebunden. „Das ist ein sehr stolzer Tag in der langen Geschichte von Durst. Wir haben keine Angst vor der Zukunft. Wir sind hier, um die Zukunft zu gestalten. Dank des Mantras der Innovation bietet Durst Komplettlösungen vom Pixel bis zum Output,“ sagte Christoph Gamper.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen