Kodak mit Innovationen für das gesamte Digital- und Offset-Portfolio

Kodak kündigte am 15. Juni eine neue Inkjetdruckmaschine und ein erweitertes Portfolio von Offset- und Digitaldrucklösungen an, die dafür ausgelegt wurden, einen raschen ROI (Return on Investment) zu erzielen. Druckereien sollen damit ihre Rentabilität steigern, indem sie Produktionsabläufe effizienter gestalten und gleichzeitig neue Wachstumsfelder erschließen.

Prosper

Mit der Prosper Ultra 520 Druckmaschine sagt Kodak habe man Inkjet neu gedacht und mit der Prosper 6000 Druckmaschine soll sich die Art und Weise, wie der Digitaldruck bei Azidenzdruckanwendungen zum Einsatz kommt grundsätzlich verändern. Die Prosper Ultra 520 baut auf diesen Errungenschaften auf und führt den Inkjetdruck auf ein neues Niveau. Sie bietet eine dem Offsetdruck vergleichbare Qualität bei einer konstanten Produktionsgeschwindigkeit von 150 m/min auf glänzenden Papieren mit hoher Farbdeckung und variablem Druck – und all dies laut Kodak mit den branchenweit niedrigsten Betriebskosten.

Die Druckmaschine ist die erste von Kodak hergestellte Maschine, die mit Kodak’s Ultrastream Inkjetköpfen arbeitet. Dieses System produziert mit kleinerer Tröpfchen, die frei von Satellitentröpfchen sind und eine hohe Inkjet-Bildqualität liefern. Die Prosper Ulltra 520 ist darauf ausgelegt, die Produktivität zu optimieren, indem sie eine breite Palette an Bedruckstoffen in Kombination mit wasserbasierenden Tinten verarbeitet, betont Kodak in einer Presseaussendung. Das Anwendungsspektrum reicht von Direktmailings, Werbedrucksachen, Kataloge, Bücher und mehr.

Flexible Folien im Digitaldruck
Die Sapphire EVO W soll laut Kodak die erste Digitaldruckmaschine für den Verpackungsbereich, welche die Produktivität des Flexodrucks und die Qualität des Tiefdrucks vereint. Sie verwendet die Ultrastream Inkjet-Technologie von Kodak und spezielle Tinten für den Verpackungsbereich. Mit der Möglichkeit Auflagen bis zu20.000 m2– oder mehr mit variablem Inhalt – zu produzieren sieht das Unternehmen in der Sapphire EVO W einen wahren Game-Changer.

Kontinuierliche Verbesserungen für Offsetdrucker
Obwohl mit Blick in die Zukunft des Druckens die Zeichen auf Digital stehen, investiert Kodak weiter in die Entwicklung von Offsetplatten und hier vor allem prozessfreie Platten. Die nächste Plattengeneration der prozessfreien Sonora XTRA bietet einen stärkeren Bildkontrast, verbesserte Robustheit hinsichtlich der Handhabung und höhere Bebilderungsgeschwindigkeit. Die Sonora ist bei mehr als 4.000 Druckereien jeder Größe auf der ganzen Welt im Einsatz. Die Verfügbarkeit ist für das Jahresende 2020 geplant.

Prinergy wird zu Workflow-Plattform
Prinergy On Demand ist neue globale Plattform, die eine Reihe von Angeboten umfasst. Ausgewählte Kunden profitieren bereits von der erhöhten Sicherheit, Zuverlässigkeit, Effizienz und Remote-Funktionalität. Prinergy On Demand wird von Kodak in der Cloud gehostet und verwaltet und als Monatsabonnement angeboten wird. Dahinter steht die sichere Netzwerk-Infrastruktur von Microsoft Azure. Die Lösung ist jetzt verfügbar, wobei die Einführung neuer Optionen für das Jahresende 2020 geplant ist.

„Kodak investiert jährlich rund 25 Millionen $ in die Weiterentwicklung der Drucktechnologie. Dabei widmen wir uns noch entschlossener dem Digitaldruck sowie der Entwicklung von Produkten, die unsere Kunden benötigen, um ihre Produktivität und ihr Wachstum im Zuge der Weiterentwicklung der Industrie voranzutreiben“, sagt Jim Continenza, Executive Chairman von Kodak.

konica-11_2020
easy_print_online

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen