In wenigen Klicks zum Printmailing

Optimierter Prozess spart Portokosten. Onlineprinters kooperiert mit dem Mailingexperten O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH. Versandpartner ist die Deutsche Post AG.

Printmailings

Printmailings behaupten sich nicht zuletzt dank hoher Conversion Rates weiterhin im Marketing-Mix. Die Onlinedruckerei Onlineprinters erleichtert ihren Kunden nun mit einem neuen Selfmailing-Service den Versand von Printmailings. „Ab sofort können unsere Kunden Druck, Personalisierung und Zustellung in einem beauftragen. Der Prozess dahinter wurde in enger Zusammenarbeit mit unserem Partner O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH in einer mehrmonatigen Planungsphase aufgesetzt. Das Ergebnis ist ein Service, der nur wenige Klicks benötigt und unseren Kunden Zeit und Geld spart. Einer der großen Vorteile unseres Selfmailing-Services ist, dass unsere Kunden nur das Porto für die exakte Auflage zahlen, die sich an der Anzahl der Adressen bemisst, die beliefert werden“, sagt Christian Würst, Geschäftsführer und CCO von Onlineprinters. Der Selfmailing-Service steht aktuell Kunden in Deutschland zur Verfügung. Für weitere Länder laufen bereits Vorbereitungen.

Branchenexperten setzen Prozess gemeinsam auf
Mit der O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH konnte Onlineprinters einen ausgewiesenen Branchenspezialisten als Kooperationspartner gewinnen, der allein im letzten Jahr 100 Millionen Printmailings ausgesendet hat. „Printmailings sind ein komplexes Angebot, wenn man es online abbilden möchte“, betont Dominique Paul, Geschäftsführer der O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH und erklärt. „Für Konfigurationsvarianten, gesicherte Datenübermittlung, Liefertermine und Portoberechnung haben wir gemeinsam mit dem E-Commerce-Profi Onlineprinters eine neue Shoplösung entwickelt.“ Die Druckdaten werden übermittelt, Kunden können ihre Adresslisten datenschutzkonform hochladen und finden im Onlineshop Designvorlagen mit den Gestaltungsvorschriften des Versanddienstleisters.

Flächendeckende Zustellung gewährleistet
Eine Herausforderung ist die flächendeckende Zustellung, die nur wenige Versanddienstleister sicherstellen können. Als Zustellpartner wurde daher die Deutsche Post gewählt. Thomas Hoffmeister, Vertriebsdirektor Systempartner Deutsche Post AG, erläutert: „Unsere exklusiven Zugänge zu Briefanlagen werden von uns regelmäßig qualitativ geprüft. Auch dadurch gewährleisten wir die höchste Abdeckung unter den Zustellern.“

Druckprodukte-klassiker für Printmailings
Aktuell können die Kunden von Onlineprinters aus vier Produkten wählen: einem Selfmailer mit und ohne Verschlusskappe, Postkarten im Maxi-Format und Poster im A-3-Format, die zum Brief gefaltet werden. Mailing-Experte Dominique Paul erläutert: „Die Maxipostkarte ist ein effizientes Instrument für Kundenbindungsmaßnahmen und eignet sich für eine schnelle Reaktion. Die Maxicard im DIN-lang-Format lässt sich grundsätzlich sehr gut für Mailings mit Gutschein- und Sparcodes einsetzen. Für die Präsentation mehrerer Produktangebote eignen sich Selfmailer mit oder ohne Verschlusskappe und das eine oder andere gut gemachte A3-Postermailing hat es bestimmt schon einmal an die Bürowand eines Kunden geschafft.“

Die neueste CMC-Studie belegt die Vorteile von Printmailings, attestiert eine Conversion Rate von durchschnittlich 4,9 Prozent, und kommt zum Ergebnis, dass sich bei gut gemachten Printmailings jeder eingesetzte Euro mit 9,90 Euro Umsatz bezahlt macht. Weitere Informationen liefert die CMC-Studie: 

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen