Graphic Packaging übernimmt AR Packaging

Die Graphic Packaging Holding Company wird die AR Packaging Group AB, Europas zweitgrößten Hersteller von zellstoffbasierten Konsumverpackungen für rund 1,45 Milliarden US-Dollar in bar erwerben wird. Einer der 25 Produktionsstandorte befindet sich in Graz.

Verpackungslösungen

Mit einer breiten Palette an Verpackungslösungen, Design-Know-how und einer erweiterten geografischen Reichweite will Graphic Packaging seine Marktposition aus, um weitere organische Wachstumschancen bei bestehenden und neuen globalen Kunden und Märkten zu heben. Mit der Übernahme von AR Packaging wird der Konzernumsatz um 1,1 Milliarden US-Dollar im Jahr steigen und ein bereinigtes EBITDA von 160 Millionen US-Dollar erzielen. Darüber hinaus wird erwartet, dass der Zusammenschluss innerhalb von 36 Monaten nach Abschluss der Transaktion zu Synergien in Höhe von insgesamt 40 Millionen US-Dollar führen wird.

Michael Doss, Präsident und CEO von Graphic Packaging, zu der Übernahme: „AR Packaging ist führend auf dem attraktiven und wachsenden Markt für nachhaltige Verpackungen in Europa. Die Übernahme von AR Packaging wird zu erheblichen Wertschöpfungsmöglichkeiten für unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und unsere Aktionäre führen. Die 25 Verarbeitungsbetriebe von AR Packaging in Ost- und Westeuropa stärkt unsere Fähigkeit, Kunden in ganz Europa und weltweit zu bedienen.“

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen