Dr. Linzbach verlängert seinen Vertrag als Vorstandsvorsitzender bei Heidelberg nicht

Der Vorstandsvorsitzende von Heidelberg, Dr. Gerold Linzbach, will nach dem Turnaround seinen bis August 2017 laufenden Vertrag nicht verängern und will sich neuen beruflichen Aufgaben widmen.

Linzbach steht dem Unternehmen bis zum Ende seiner Vertragslaufzeit zur Verfügung und will so einen geordneten Übergang ermöglichen. Bis dahin werde er mit seinem Team die strategische Weiterentwicklung des Konzerns mit seinem Team vorantreiben. Damit hat der Aufsichtsrat ausreichend Zeit, einen geeigneten Nachfolger zu finden.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen