Digitaler Bogendruck: Automatisierung treibt das Geschäft

Setzen Druckereien auf eine umfassende Automatisierung, profitieren sie von gewinnbringenden Geschäftsmöglichkeiten. Dieses informative eBook von Konica Minolta gibt Tipps und Praxiseinblicke, wie Druckereien die Chancen eines Industrie-4.0-gerechten Druckbetriebs für sich nutzen.

Favorit

Der komplett automatisierte Digitaldruck ist der Favorit der Industrie. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die digitale Printproduktion verschafft Druckereien nicht nur Kosten- und Zeitvorteile, sondern bietet ihnen auch die Chance auf neue Geschäftsmodelle. Das informative eBook von Konica Minolta zeigt anhand von Tipps und Praxisbeispielen, wie ein Druckbetrieb nach Industrie-4.0-Standard funktioniert.

Setzen Druckereien heute auf flexible Prozesse und Automatisierungstechnologien, können sie veränderten Kundenanforderungen mit neuen profitablen Geschäftsmodellen begegnen. Hersteller von Produktionsdrucksystemen arbeiten intensiv daran, alle Schritte der Printproduktion ganzheitlich zu automatisieren – vom Preflight, über den Druck selbst und die Weiterverarbeitung bis hin zur Auslieferung des Produkts. Konica Minolta veranschaulicht in seinem eBook konkret, wie eine umfassende End-to-End-Automatisierung Druckereien dabei unterstützt, effektiver zu produzieren und Fehlerpotenziale zu beseitigen.

Der digitale Bogendruck eröffnet derzeit das vielversprechendste Entwicklungspotenzial für die Druckindustrie. So zeigen sich laut Experten Wachstumschancen vor allem in der Herstellung von Postern, Direktmailings, Katalogen und Broschüren sowie im digitalen Buchdruck. Darüber hinaus ist die Produktion von Visitenkarten weiterhin ein profitabler Bereich für eine erfolgreiche Digitaldruckproduktion. Vor allem, wenn sie mit einem Web-to-print-Shop verknüpft ist.

Mit Automatisierung zu neuen Geschäftsmodellen
Wollen Druckereien dieses Potenzial ausschöpfen, benötigen sie aber eine Lösung für die aktuell größte Herausforderung: Wie lassen sich die steigenden Auftragszahlen mit immer kürzeren Durchlaufzeiten bewerkstelligen und wie lässt es sich dabei profitabel produzieren? Automatisierung unterstützt Unternehmen, diese Fragen erfolgreich zu beantworten. Nur muss sie umfassend angegangen werden: Mit Drucksystemen, die den kompletten Produktionsprozess hindurch eigenständig Entscheidungen treffen.

Ein Beispiel dafür ist die AccurioPress C14000-Serie von Konica Minolta: Dank der KI-gestützten End-to-End-Automatisierung der Systeme legen Druckereien alle Schritte im Produktionsablauf bereits im Voraus fest. So erledigen die Maschinen Printjobs vom Auftragseingang bis zur Ausgabe völlig selbstständig. Möglich machen dies intelligente Mess- und Inspektionseinheiten, die mit dem System kommunizieren und potenzielle Abweichungen der Qualitätsvorgaben sofort anpassen. Eine Reihe von Automatisierungstools prüfen und lenken dabei alle Schritte im Laufe des Druckprozesses.

Konica Minolta hat die AccurioPress C14000-Serie mit Fokus auf eine durchgehend autonome Druckproduktion entwickelt. Für Druckereien eröffnen sich dadurch nicht nur Zeit- und Kostenvorteile, sondern auch die Möglichkeit, verschiedene profitable Print-Produkte zu erstellen, die neue Geschäftsmodelle eröffnen. Weitere Informationen erhalten Sie im eBook »Digitaler Bogendruck – mehr Automatisierung für mehr Business«

 

 

 

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen