Marzek Gruppe nimmt Werk für flexible Verpackung in Betrieb

Am 14. September 2017 erfolgte der nächste große Meilenstein in der dynamischen Unternehmensgeschichte von Marzek Etiketten+Packaging: Nach weniger als 12 Monaten Bauzeit wurde die M-FlexiLog Kft., das neues Werk der Marzek Gruppe für flexible Verpackung, in Békéscsaba/Ungarn eröffnet und die modernen Maschinen feierlich in Betrieb genommen.

Das Werk für Marzek Flexibles wurde in Békéscsaba in unmittelbarer Nähe zum bisherigen Werk Marzek Kner Packaging Kft. errichtet und firmiert unter dem Namen M-Flexilog Kft. Das Greenfield Projekt umfasste ein Gelände von 25.000m² und den Neubau eines Werkes mit über 8.500m² sowie die Anschaffung von Maschinen für die Produktion von Flexibler Verpackung, Pouches, Sleeves und Rundumetiketten.

Der Workflow umfasst neben einem vollautomatischen Farbmischsystem auch ein automatisiertes 14 Meter hohes Hochregallager mit Induktionsschleifen für über 8.000 Palettenplätze sowie modernste Umweltschutz- und Energierückgewinnungssysteme. Gearbeitet wird nach strengsten hygienischen Sicherheitskriterien der Lebensmittel- und Pharmaproduktion. Insgesamt beträgt das Volumen des mehrjährigen Investitions-Projektes über € 11 Mio, wovon der Großteil bereits erfolgreich in Betrieb genommen werden konnte.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen