Konstante Servicequalität für Brand Owner

Für Repro Busek sind Brand Owner in den letzten Jahren zu einem wichtigen Kundensegment geworden. Darauf hat man auch sein Dienstleistungsspektrum abgestimmt und begleitet den Kunden auf dem Weg durch die Supply Chain bis hin zur fertigen Verpackung.

Erfolgreiche Musiker beherrschen ihr Instrument und fügen sich nahtlos in ein Orchester ein. Auch Marken stehen vor ganz ähnlichen Herausforderungen. So müssen sie sich einem immer schärferen Wettbewerb am Point of Sale stellen, und gleichzeitig wird es für neue Marken immer schwieriger, sich zu etab-lieren, da die Wirkung klassischer Kommunikation ­zunehmend nachlässt. Dieser Entwicklung versuchen Brand Owner unter anderem durch Aktionen, Pro­motions und Co-Branding-Aktivitäten gegenzusteuern und sich so im Markenorchester Gehör zu verschaffen.
Diese Trends wirken sich natürlich auf die gesamte Supply Chain aus und stellen die Verpackungsindustrie vor große Herausforderungen. So hat sich etwa die für die Entwicklung und die Produktion einer Verpackung zur Verfügung stehende Zeit enorm reduziert, und gleichzeitig wird aufgrund der immer kleiner werdenden Losgrößen die Wirtschaftlichkeit der verschiedenen Produktionsverfahren auf den Prüfstand gestellt. Um eine Verpackung aus dem Boden zu stampfen, bleibt heute oft nicht mehr als ein Monat Zeit, und zusätzlich wird ein einheitliches Erscheinungsbild einer Marke über alle Druckverfahren und Bedruckstoffe hinweg erwartet. Dass dies nur in enger Zusammen­arbeit zwischen Brand Ownern, Designern, Vorstufenspezialisten und Druckern möglich ist, versteht sich fast von selbst.

Unterstützung von einheitlichem Branding
Als Prepress-Dienstleister und Hersteller von Flexoklischees hat Repro Busek in den letzten Jahren ihr Dienstleistungsportfolio speziell auf die Anforderungen von Markeninhabern abgestimmt und es gezielt in Richtung Beratung, Designentwicklung, Druckvorstufenmanagement und Drucküberwachung ausgebaut. Dass diese Ausrichtung vom Markt honoriert wird, vermittelt auch ein Blick auf die aktuellen Umsatzzahlen – mittlerweile erwirtschaftet Repro Busek fast die Hälfte ihres Umsatzes direkt mit Brand Ownern. „Wir bringen uns schon sehr früh, am liebsten bereits bei der Entwicklung des Verpackungsdesigns, ein und unterstützten den Kunden auf dem Weg durch die gesamte Supply Chain bis zur gedruckten Ver­packung“, erläutert der Geschäftsführer, Gyula Marlok, die Ausrichtung von Repro Busek. „Mit unserem Know-how können wir ganz entscheidend dazu beitragen, das Design auf die Produktion abzustimmen und so für den Kunden ein optimales Resultat sicherzustellen.“ Somit gelinge es, die Qualität der unterschiedlichsten Druckprodukte europa- oder sogar weltweit zu standardisieren und so für ein einheitliches Branding zu sorgen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der gedruckte Ausgabe der Graphischen Revue 6/2013

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen