Kongsberg will Design zum Leben erwecken

Kongsberg Precision Cutting Systems (Kongsberg PCS) wird auf der FESPA in Berlin demonstrieren, wie die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit seiner digitalen Weiterverarbeitungslösungen Designs zum Leben erwecken.

Schneidelösung

Das Unternehmen wird sein Flaggschiff, die digitale Schneidelösung der C-Serie, den modularen Kongsberg X24 Tisch und die CNC-Fräse MultiCam Apex 3R in Berlin präsentieren. »Die Besucher können in diesem Jahr eine noch größere Bandbreite an Systemen zum Schneiden, Rillen und Falten verschiedenster Materialien begutachten. Wir werden zeigen, wie unser Angebot an Lösungen für die digitale Weiterverarbeitung Schilder- und Displayhersteller dabei unterstützt, Workflows zu rationalisieren und die Produktion zu automatisieren, um die Effizienz zu steigern, aber auch gleichzeitig Designern und Bedienern die kreative Freiheit gibt, die Ideen zu verwirklichen, die die Zukunft ihres Unternehmens bestimmen«, betont Wim Brunsting, EMEA Sales Director von Kongsberg PCS.

Der Kongsberg C24 bietet eine Kombination aus einer Stahltischplatte mit Aluminium-Wabenplattenkern, Zahnstangen-Antriebssystem und dynamischer Tabellenzuordnung. Er sorgt so für höchste Schnittpräzision und -konsistenz. Außerdem bietet er Geschwindigkeit (100 m/min) und Beschleunigung (bis zu 1,7 G) mit schnellen und präzisen Werkzeugbewegungen für eine hochwertige Digitalproduktion, sogar bei engsten Lieferterminen. »Von unserem CorruSpeed-Werkzeug, dem Psaligrafie-Messer und den RotaCut-Werkzeugen bis hin zu unserer manuellen Rollenzufuhr, der i-Camera und dem Fast Tool Adapter können sich die Besucher davon überzeugen, dass wir für jeden Bedarf die passenden Werkzeuglösungen parat haben. Wir werden auch unser beeindruckendes VariAngle-Werkzeug vorstellen – eine bahnbrechende Innovation für die Branche, die das Schneiden in jedem beliebigen Winkel von 0° bis 60° bei bis zu 100 m/min ermöglicht“, fügte Wim Brunsting hinzu. „Das Werkzeug bietet völlige Freiheit bei der Gestaltung kreativer 3D-Displays und es entfällt die Notwendigkeit, die Produktion beim Werkzeugwechsel anzuhalten, was die Einrichtzeiten drastisch reduziert und die Schneidegeschwindigkeit erhöht.«

Darüber hinaus sollen Zusatzwerkzeuge vorführen werden, wie den Kongsberg PowerHead, der mit seinen Rillrädern von 150 mm Durchmesser und einer äquivalenten Druckkraft von 50 kg für schweres Material geeignet ist, und den FoamHead, der ein Pendelmesser für die Bearbeitung von Schaumstoff verwendet. Das Unternehmen findet man auf der Fespa in der Halle 3.2 am Stand B31.

Weitere Infos:

 

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen