Etiketten CARINI – 80 Jahre Erfolg durch Partnerschaft

Im nostalgisch anmutenden Ambiente des „Freudenhauses“ in Lustenau feierte Etiketten CARINI an zwei Tagen mit Geschäftspartnern, Freunden und Mitarbeitern ein ganz besonderes Jubiläum: 80 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte, die das Lustenauer Familienunternehmen zu einem der führenden Selbstklebeetikettenhersteller in Mitteleuropa gemacht hat.

Etiketten CARINI
v.l.: Thomas Daubek (Moderation), Edgar Sohm (Geschäftsführer), Harald Raak (Geschäftsführer), Thomas Sohm (Inhaber)

Unter dem Motto „Unser Weg zur Excellence“ erfuhren die Teilnehmer, wie Etiketten CARINI es schaffte, – ausgehend von der Entwicklung der Vision/Mission im Jahr 2014 – innerhalb von nur vier Jahren den Weg zur Auszeichnung „Exzellentes Unternehmen Österreichs 2018“ sowie zum Staatspreis Unternehmensqualität 2018 als Sieger in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“ zurückzulegen.

Vertrauen als starke Basis
Das Erfolgsrezept des 1939 von Mario Carini in Wien gegründeten und heute in dritter Generation von der Familie Sohm geleiteten Betriebs lässt sich mit zwei Schlüsselbegriffen auf den Punkt bringen: Partnerschaft und Menschlichkeit – sowohl intern im Hinblick auf die Mitarbeiter als auch nach außen gegenüber den Kunden. „Ob neues Projekt oder Notfall: Wir sind da, wenn Hilfe gebraucht wird“, erläutert Geschäftsführer Edgar Sohm. „Und gerade in einer Zeit, die extrem von Zeit- und Kostendruck geprägt ist, gewinnt das offene und vertrauensvolle Miteinander immer mehr an Bedeutung. Treue Stammkunden, verlässliche Lieferanten und natürlich ein Team, das die Carini Philosophie Tag für Tag mit Begeisterung lebt: Das ist bei Carini die Basis für starke Zusammenarbeit, für die Entwicklung innovativer Ideen – und damit für langfristigen Erfolg, von dem alle Beteiligten profitieren.“

Gerüstet für die Zukunft
Auch die permanente Optimierung der eigenen Prozessstrukturen steht bei Carini im Fokus. „Unternehmen müssen sich kontinuierlich hinterfragen, wenn sie erfolgreich bleiben wollen“ so Harald Raak, der seit Juni 2019 ebenfalls Geschäftsführer bei Carini ist. „Aktuell haben wir 1.400 Kunden in ganz Europa. Der Exportanteil liegt bei 70 %. Wir sind also etwas vom „Erfolg verwöhnt“. Dennoch müssen wir natürlich trotzdem gewappnet sein für die Herausforderungen der Weltwirtschaft, wie zum Beispiel die Konjunkturabschwächungen, des zunehmenden Protektionismus und des sehr an Bedeutung gewinnenden Umweltschutzes. Daher werden wir  verstärkt in unsere Mitarbeiter und die Infrastruktur investieren. So bleibt Carini auch in Zukunft der innovationsstarke und technologisch erstklassige Partner, auf den man sich jederzeit verlassen kann.“ 

 

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen