Trends und Entwicklungen des Dokumentenmanagements im Blick

Bei der 19. DOXNET-Jahreskonferenz ging es vom 19. bis 21. Juni wieder um das Aufspüren von Trends und Entwicklungen des Dokumentenmanagements. Der Fachkongress in Baden-Baden ist auch in diesem Jahr seinem Ruf als Seismograph der Branche gerecht geworden. DOXNET Vorstandsvorsitzender Peter Dehm hatte wieder allen Grund zur Freude, denn 600 Teilnehmer haben bei der 19. Auflage der Jahreskonferenz dem Branchentreffen die Treue gehalten.

Besonders freute sich Dehm, dass die Mitgliederzahl des DOXNET Verbands nach wie vor um die 700er-Marke pendelt. „Wir haben unser hohes Niveau gehalten“, sagte er. Alle, die in Baden-Baden dabei waren, erlebten eine spannende und mit vielen Informationen gespickte Konferenz: 25 Grundsatz- und Anwendervorträge bildeten das programmatische Herzstück, 46 Aussteller sorgten für einen interessanten Rahmen im Messebereich des Kongresshauses.

Während der Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Im Vorstand verbleiben Gaby Grosse (RZS Rechenzentrum Schulte GmbH), Peter Dehm (rcDDM GmbH), Uwe Hammann (DATEV eG), Stefan Hunkeler (Hunkeler AG), Ralf Wittmann (Canon Deutschland GmbH) sowie Rainer Rindfleisch (Kern GmbH). Neu hinzugekommen sind: Daniela Kirsch (Artic Paper Deutschland GmbH), Christian Kempf (Fiducia & GAD IT AG) Hans Peter Niesyt (Allianz Deutschland AG), Stefan Wagner (compart Deutschland GmbH) sowie Udo Schäfer (ITERGO Informationstechnologie GmbH).

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen