Premedia mit inhaltlicher und personeller Neuausrichtung

In den letzten 34 Jahren hat sich Premedia erfolgreich von einem regionalen Reprostudio zum international agierenden IT-Dienstleister für Marketingorganisationen entwickelt. Nach dem stabilen Wachstumskurs stellt sich der Innovationsführer nun inhaltlich und personell neu auf. Das Leistungsportfolio wird auf drei Bereiche fokussiert – Consulting, Marketing-Technologie und Marketing-Produktion – und mit neuen Führungskräften besetzt.

IT-Dienstleister
v.l.: Werner Stiglbrunner, Thomas Oelschlägel, Klaus Schobesberger, Jürgen Oberngruber, Michael Schöngruber

Dem eigentümergeführten Unternehmen mit Standorten in Wien und Wels ist es im Zuge der letzten drei Jahrzehnte gelungen, seine Marktstellung in der umkämpften Agenturlandschaft zu sichern und auszubauen – so zählt Premedia heute als IT-Dienstleister rund 100 Mitarbeiter und betreut Kunden in 15 Ländern. Namhaften, internationalen Großunternehmen aus Industrie und Handel, wie XXXLutz, Wüstenrot, Rosenbauer oder Trodat steht der Hidden Champion bereits seit vielen Jahren als Partner zur Seite. „Wir haben uns immer wieder an geänderte Rahmenbedingungen angepasst, Innovationskompetenz ist tief im Unternehmen verwurzelt. Nach mehreren Monaten der Vorbereitung ist der nächste Schritt nun abgeschlossen“, erläutert Geschäftsführer des IT-Dienstleister Wolfgang Erlebach die Neuausrichtung.

Neuorganisation von Verantwortungsbereichen
Die Geschäftsführung zieht sich vermehrt auf die strategische Ebene zurück und übergibt die operativen Verantwortlichkeiten an neue Geschäftsbereichsleiter. Die drei Geschäftsbereiche bilden Marketing-Technologie, Marketing-Produktion und Consulting. Ersterer dient insbesondere dazu, Marketingaktivitäten effizient umzusetzen – so soll beispielsweise ein sogenannter Marketing Content Hub altbekanntem Content-Dschungel vorbeugen, indem er als „Single Point of Access“ für marketingrelevante Daten dient. Für diesen Technologie-Geschäftsbereich zeichnen nun Jürgen Oberngruber und Werner Stiglbrunner verantwortlich. In der Marketing-Produktion werden effiziente, skalierbare Lösungen zur reibungslosen Umsetzung von komplexen Produktionsleistungen geboten (web2print, Printmanagement und Bildbearbeitung). Ein besonderes Zukunftsfeld bildet hier prozessgestütztes CGI (Computer Generated Imagery), immer wenn konventionelle Fotografie beispielsweise wegen hoher Variantenanzahl oder aufwändiger Logistikprozesse nicht kosteneffizient abbildbar ist. Als neue Geschäftsbereichsleiter agieren Michael Schöngruber und Thomas Oelschlägel.

Agile Weiterentwicklung
„Unsere Geschäftsbereiche wurden in den letzten Monaten strukturell, inhaltlich und personell neu ausgerichtet. Unser technologie-getriebenes Umfeld macht es unabdingbar, diese Ausrichtung laufend zu begleiten und nachzuschärfen“, bekräftigt Wolfgang Erlebach als für Strategie und Vertrieb verantwortlicher Geschäftsführer die Neuausrichtung. So hat sich in den letzten Monaten der Geschäftsbereich Consulting als drittes und neuestes Standbein etabliert. Dieser von Klaus Schobesberger verantwortete Geschäftsbereich fokussiert auf herstellerunabhängige Marketing-Prozess- & Technologieberatung.

www.premedia.at

 

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen