Gmund Papier wächst trotz schwierigem Marktumfeld

Wie alle Papierhersteller ist Gmund Papier mit den Herausforderungen der Energiesituation konfrontiert.

Marktumfeld

Dank der unverzüglichem Umsetzung eines Investitionsprojektes Ende Februar ist es in Rekordzeit gelungen erfolgreich ein neues Kraftwerk in Betrieb zu nehmen. In Zusammenhang mit den eigenen Wasserkraftwerken und der hochmodernen KWK Technik kann somit unabhängig von öffentlichen Netzversorgern der Produktionsbetrieb gewährleistet werden.

Die Geschäftsentwicklung des laufenden Jahres weist ein Wachstum von circa 20 Prozent aus. Durch den Ausfall von Wettbewerbern im farbigen Feinstpapierbereich wird auch in 2023 mit einem weiteren zweistelligen Wachstum gerechnet. Aufgrund der im laufenden Jahr getätigten Übernahme des Zweitwerkes Cartonnerie Jean FG in Frankreich wird langfristig die Kapazität für farbige Naturkartons erweitert.

Das Gmund Colors Farbsystem als stärkster Wachstumsträger wird nun grundsätzlich in Cradle to Cradle Zertifizierung ausgeliefert. Es ist zudem ein Farbsortiment, welches automatisch CO2 neutral für alle Marken erhältlich ist. Als Ausblick auf 2023 wird in Q1 die Efficient Energy Beschichtungsanlage in Betrieb genommen. Hierzu wurde ein bestehender Fabrikationskomplex nach neuesten energetischen Erkenntnissen auf Niedrigenergiestandard umgestellt, um die Naturpigmentbeschichtung auszuweiten.

www.gmund.com

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen