Epson legt 2016 Focus auf B2B-Geschäft

„Innovationskraft bei der Entwicklung sauberer und stromsparender Lösungen sowie Zuverlässigkeit gegenüber Partnern und Kunden sind das Erfolgsrezept von Epson. Auch 2015 waren wir mit den Ergebnissen des aktuell laufenden Geschäftsjahres sehr zufrieden“, resümiert Amin Belbeisi, Sales Manager der österreichischen Epson Niederlassung, das vergangene Jahr und zeigt Grundzüge der kommenden Geschäftsstrategie auf.

 „Unsere konsequente Ausrichtung auf Inkjetdruck sowohl im Unternehmensumfeld als auch bei industriellen Drucklösungen wird dabei den Löwenanteil dieser Strategie ausmachen.“ Inkjetdruck in Unternehmen hat nach Angaben von Epson mittlerweile einen Marktanteil von rund 25 Prozent erreicht. Außerdem hat das Unternehmen 2015 in Europa mit seinem Business-Inkjet-Umsatz den der Laserdrucker überflügelt. 

Die Übernahme des italienischen Textilspezialisten For.Tex zeigt den Weg, den das Unternehmen im Großformat- und industriellen Drucksegment gehen wird. Auch hier ermöglicht die Epson PrecisionCore-Technologie die Entwicklung neuer auf Inkjetdruck basierender Lösungen, die traditionelle Prozesse durch effiziente und kompakte Lösungen ersetzen.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen