Die Druckwerkstatt der grafischen Künste

Christian Fuchs erwarb nach dem Freiwerden die beiden oberen Stockwerke des alten „Londoners“, indem die Buchbinderei Fuchs seit 1993 ihren Firmensitz hat, und lässt nun das gesamte Gebäude generalsanieren. Im ersten Obergeschoss soll die Druckwerkstatt der grafischen Künste entstehen und unter dem Dach der Sanjeevini-Verlag seine neue Heimat finden, sowie ein universaler Spielraum für Veranstaltungen, Ausstellungen und spirituelle Begegnung entstehen.

Druckwerkstatt

Durch die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen, besserer Dämmung, den Umstieg von Öl-auf Pelletheizung, den Tausch der alten Fenster gegen Holzalufenster, eine Photovoltaikanlage und LED-Licht-Umstellung, wird nicht nur ein besseres Raum- und Arbeitsklima geschaffen, sondern der Energieverbrauch um ca. 75% reduziert. Mit der Errichtung einer Ladestation für e-Bikes und e-Autos wird die Buchbinderei Fuchs Teil der freien Solarroute Salzburg. Außerdem werden zwei e-Bikes für die Mitarbeiter angeschafft, mit denen lokale Erledigungsfahrten umweltschonend erledigt werden können. Ein neuer Aufenthaltsraum mit angrenzender Dachterrasse und Gemüsebeeten ladet zur gemütlichen Pause ein. Alle vier Ebenen werden über den neuen Lift barrierefrei erschlossen.

Als führendes Kommunikationsmittel wurde dem Druck seine Position in den letzten Jahrzehnten immer mehr durch die Digitalisierung streitig gemacht. Die kulturellen Errungenschaften wie Sprache, Schrift und Handwerkskenntnisse leiden oder verkümmern aus der Sicht des Buchbindemeister. Christian Fuchs weiß um den kulturellen und künstlerischen Wert analoger Verfahren und die positive Wirkung handwerklicher Betätigung auf das menschliche Sein. Somit setzt er sich nicht nur im täglichen Betrieb der Buchbinderei, sondern auch mit dem Aufbau der Druckwerkstatt für den Erhalt jahrhundertealten Kulturhandwerkswissens ein.

Gutenberg zum QR-Code
Seit nunmehr 15 Jahren sammelt Fuchs analoge Druckgeräte und Zubehör. Was als Sammlertätigkeit begonnen hat wurde zur Herzensangelegenheit. Nach Fertigstellung der Umbauarbeiten entsteht aus den Beständen die Druckwerkstatt der grafischen Künste, wo das gesamtgrafische Handwerk von der Erzeugung des Papiers, bis hin zum fertigen Buch sinnlich vermittelt werden wird. Neben allen analogen Druckverfahren (Hochdruck, Tiefdruck, Flachdruck, Siebdruck) wird auch Papierschöpfen, Kalligrafie, Scherenschnitt, Buchbinden und analoge Fotografie mit Bildentwicklung angeboten. Dadurch erhalten die Kursteilnehmer die Möglichkeit, Neues auszuprobieren und bestehendes Wissen zu vertiefen, sowie Sprache und Schrift auf einer neuen Ebene zu begreifen. Schülern und Studierende sollen neben dem spielerischen, kreativen Herangehen an die Materie, auch berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

Durch die Entstehung neuer Co-Working-Plätze mit 3D-Druck und Latexdigitaldruck spannt sich der Bogen von Gutenberg zum QR-Code. Die Kombination der unterschiedlichen Verfahren und Materialien aus der Buchbinderei, wie Leder, Leinen, Loden, Holz, Metall, Karton und unterschiedlichsten Papiersorten, bietet einen genialen Nährboden für handwerkliche und künstlerische Ausdrucksformen. Regelmäßige Beiträge von Professionisten, Gastdozenten und namhaften Künstler runden das Angebot ab. Mit der Druckwerkstatt der grafischen Künste entwickelt sich der gesamte Fuchsbau zum gesamt grafischen Gewerkehaus, wo spirituelle Begegnungen, Kunst und Handwerkskultur, vom Lehrling bis zum Meister unter einem Dach Spielraum finden.

Finanzierung mit Herzblut
Als Mitglied der Gemeinwohlökonomie möchte Christian Fuchs auch bei der Finanzierung seines Projekts neue Wege gehen. 20% der Gesamtprojektkosten und somit ca. € 220.000, möchte er über eine Crowdfunding-Kampagne aufstellen. Damit wendet er sich direkt an alle Interessierten und Begeisterungsfähigen, die sich mit seinem Visionsprojekt identifizieren können, und bietet eine nachhaltige und innovative Kapitalbeschaffung.

druckkunst@buchbindereifuchs.at

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen