Athesia übernimmt deutschen Marktführer im Kalendergeschäft

Die Franz Cornelsen Bildungsgruppe trennt sich im letzten Schritt ihrer strategischen Fokussierung auf den Bildungsmarkt vom Kalendergeschäft. Das Südtiroler Traditionsunternehmen Athesia übernimmt ab sofort die KV&H Kalender GmbH, den deutschen Marktführer im Kalendergeschäft. Unternehmenssitz der  KV&H Kalender GmbH, die mit den Marken Heye, Weingarten und Harenberg am Markt vertreten ist, bleibt Unterhaching (München). Auch der Unternehmensstandort Dortmund, an dem die Harenberg-Kalender entwickelt werden, bleibt erhalten.

Der Marktführer ist in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Luxemburg präsent und mit annähernd 1.000 Kalendertiteln am Markt vertreten. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 120 Mitarbeiter. Mit dem neuen Eigentümer verbindet den Marktführer eine bereits über viele Jahre andauernde Partnerschaft bei der Herstellung von Kalendern. Zusätzliche Perspektiven für KV&H aus der Verbindung mit Athesia werden die Marktführerschaft weiter stärken.

Die Athesia Gruppe mit Sitz in Bozen beschäftigt in Südtirol, Italien, Österreich und Deutschland über 1.000 Mitarbeiter. Zum Südtiroler Medienunternehmen gehören u.a. die Tageszeitung „Dolomiten“, Buch- und Papierhandlungen sowie Tourismus-Unternehmen. Weiters hält das Unternehmen Beteiligungen u.a. im IT- und Energiebereich.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen