Europapier Werbetechnik – HP-Latex-System tourt durch Österreich

Nachdem das Team von Europapier Werbetechnik im April 2021 noch coronabedingt absagen mussten war es nun soweit. Die Idee, mit einem Truck Kunden in ganz Österreich persönlich zu besuchen und ihnen die Vorzüge des HP-Latex-800W-Drucksystems zu präsentieren, ging voll auf.

Europapier Werbetechnik

Das Interesse war enorm – innerhalb von zwei Tagen waren alle Demo-Slots ausgebucht. Ganz egal, ob langjährige Kunden oder Interessenten, viele wollten sich die Chance nicht entgehen lassen, die neue Innovation von HP für den Großformatdruck direkt und persönlich vor Ort im Betrieb kennenzulernen. »Unter Einhaltung aller Corona-Vorsichtsmaßnahmen konnten wir den Kunden die neuen Anwendungsmöglichkeiten der HP-Latex-Systeme vermitteln und vor Ort auch konkrete Testjobs abwickeln«, betont Roland Aigner von Europapier Werbetechnik.

Natürlich waren es vor allem die Möglichkeiten des Weißdrucks, die auf großes Interesse stießen. Dazu gehören unter anderem der Druck von Farbverläufen auf transparenten Folien für die Autoverklebung, der »Sandwichdruck« für die beidseitige Betrachtung von Drucksujets oder einfach transparente Aufkleber. Wenn der Druckkopf für Weiß über einen längeren Zeitraum nicht benötigt wird, kann er durch einen Dummy ersetzt werden und parkt in der Zwischenzeit in einer Rotationskammer, wodurch keine Tinte verschwendet wird. Für die automatische Reinigung der Druckköpfe sind die Drucker mit einer eigenen Wartungspatrone ausgestattet. Ein Feature, das von den Kunden sehr positiv bewertet wurde. HP spricht von der weltweit ersten weißen Latex-Tinte, die auch nach längerer Zeit nicht vergilben soll.

Die in dem Latex-Drucker verbauten Druckköpfe sind mit mehr Düsen ausgestattet, wodurch sie im 4-Pass-Modus Geschwindigkeiten von bis zu 36 m² pro Stunde erreichen. Im Vergleich zum Vorgängermodell Latex 500 entspricht dies einer Steigerung von 50 Prozent. Bis zu 100 Aufträge können direkt im Drucker auf einer 500-GB-Festplatte abgespeichert werden – ein neuerlicher RIP-Vorgang erübrigt sich damit.

Aufgrund des großen Interesses denkt man bei Europapier Werbetechnik darüber nach, den Truck bereits im September wieder auf Tour zu schicken. Wer an einem Besuch interessiert ist, kann sich schon jetzt unverbindlich unter der E-Mail: werbetechnik.info@europapier.at melden! Selbstverständlich ist es auch möglich die neue HP Latex Serie im Democenter der Europapier Werbetechnik zu besichtigen!

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen