swissQprint startet mit neuer Führung

Kilian Hintermann hat per 1. Januar 2021 die Rolle des CEO bei swissQprint übernommen. Reto Eicher wechselt in die Position des Chief Technologie Officer (CTO).

Kilian Hintermann
Die Geschäftsleitung, von links: Kilian Hintermann (neuer CEO), Hansjörg Untersander (R&D), Roland Fetting (Head R&D), Reto Eicher (neuer CTO). © swissQprint

Per 1. Januar 2021 hat der bisherige CEO bei swissQprint, Reto Eicher, den Stab an Kilian Hintermann übergeben. Seit 2007 entwickelt und produziert das Unternehmen UV-Inkjetdrucker. Als Mann der ersten Stunde hat Kilian Hintermann maßgeblich zur Entwicklung des Unternehmens beigetragen. In der Vergangenheit war er Produktmanager und seit letztem Jahr Leiter des neuen Print Solutions Center. Somit kennt er die Produkte von der Pike auf und hat ein umfassendes Marktverständnis. Mit einem starken und erfahrenen Team im Rücken freut er sich auf seine neue Aufgabe: „Wir wollen weiterhin Innovationstreiber im Digitaldruck sein und dem Markt praxisorientierte und wettbewerbsfähige Lösungen bieten.“

Reto Eicher wird sich neu als CTO direkt in der Produktentwicklung einbringen. Er ist nebst Hansjörg Untersander und Roland Fetting einer der drei Firmengründer, die alle sowohl in der Geschäftsleitung bleiben als auch operativ tätig sind.

www.swissqprint.com

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen