SPIR@L-Rastertechnologie von Agfa

Agfa launcht mit SPIR@L eine neue Rastertechnologie, die herkömmliche Rasterpunkte durch alternative Formen ersetzen soll, um so die Qualität zu erhöhen und gleichzeitig die Produktionskosten zu senken. SPIR@L ist ein Bestandteil des ECO³-Programm von Agfa.

SPIR@L

Die Rastertechnologie SPIR@L hält den Punkt von 1 – 99% stabil, gewährleistet lebendige Farben, optimiert die Bildschärfe und minimiert sujetbedingte Moiré. Von einigen Kunden wurde bestätigt, dass die Rastertechnologie unter anderem hilft die Verschmutzung in den Blautönen reduziert. Aufgrund der Art der Punktform wird auch der Farbverbrauch reduziert, was sich positiv auf die Trocknungszeit und den Energieverbrauch auswirkt und gleichzeitig Kosten einspart.

„Das Konzept hinter SPIR@L ist einfach genial“, erklärt Erik Peeters, Marktmanager für Akzidenzdruck bei Agfa. „Wir haben den herkömmlichen im Druck verwendeten Rasterpunkt durch eine Spiralform ersetzt. So wird für den Druck weniger Farbe benötigt, um den gleichen Bereich abzudecken, was zu einer besseren Bilddarstellung und einer höheren Effizienz an der Rollenoffsetmaschine führt“, Erik Peeters, Marktmanager für Akzidenzdruck bei Agfa. Für SPIR@L sind keine Hardwareergänzungen an der vorhandenen Druckmaschine und den Workfloweinstellungen erforderlich.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen