Schriftlabor baut Retail-Schiene auf

Die Wiener Schriftenschmiede Schriftlabor macht nun exklusive Schriften für jedermann zugänglich. Die vier Schriften Attorney, Galata, Lawabo und Traction sind sowohl in einer kostenfreien Trial- Version, als auch als günstiges Office-Paket für Klein- und Kleinstunternehmen erhältlich. Die Schriften haben Coolness-Potenzial: Eine davon, die „Galata“, hält Überraschungen parat, wenn man versucht „Erdogan“ oder „Gezi“ einzutippen. Nicht nur das: In der Schrift sind auch Spiele verpackt.

„Alles andere als langweilig, dennoch gut lesbar und mit hoher Funktionalität“, so beschreibt Schriftlabor-Gründer Rainer Scheichelbauer die neuesten Produkte aus seinem Hause. „Wir wollen Lust auf schöne Schriften wecken und das für jederfrau und jedermann. Die Schriften, die ab sofort bei uns erhältlich sind, haben eigenwillige Formen und laufen dennoch alle sauber, d.h. sie funktionieren bestens als Lauftext und sind auch unter schwierigen Bedingungen wie schlechten Ausdrucken bestens lesbar.“

Das Wiener Schriftgestaltungsbüro bietet vier interessante Schriftfamilien: Attorney, Galata, Lawabo und Traction. Scheichelbauer bezeichnet seinen Schritt daher als starken Impuls für die österreichische Schriftszene. Testversionen aller Schriften können gratis von schriftlabor.at heruntergeladen werden. Die meisten Schriften können direkt auf der Webseite ausprobiert werden.

Diverse Pakete ab 39 Euro

Die Trial-Versionen stehen kostenfrei für den Lehrbetrieb zum Download zur Verfügung,´„Lehrer und Studenten dürfen sie gerne für nicht-kommerzielle Zwecke nutzen“, erklärt Scheichelbauer. Am günstigsten kommt ein Einzelschnitt, also z.B. nur die Kursiv oder die Fett. In der Office-Variante sind vier Schnitte dabei. Die vier Schriftfamilien sind über die Schriftlabor-Homepage (www.schriftlabor.at) via Paypal oder Kreditkartenbezahlung erhältlich. Wer bis Anfang September zuschlägt, genießt den 20-prozentigen Einführungsrabatt. Der Regulär-Preis für den Einzelschnitt beträgt 39 Euro, das Office-Paket ist um 99 Euro zu haben und der Kauf einer gesamten Schriftfamilie kommt – abhängig von der Größe der Schriftfamilie – auf 200 bis 300 Euro.

Alle Schriften unterstützen das große scharfe S sowie die schriftsprachlichen Besonderheiten der türkischen, polnischen, niederländischen Sprache und des Katalan. Sogenannte OpenType-Features sorgen dafür, dass die Schriften jede der über 200 unterstützen Sprachen korrekt abbilden.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen