P&V Holding AG beruft Robert Plaschko in den Vorstand

In der P&V Holding AG hat Dr. Josef Taus seine Aktivitäten rund um die Themen Print, Verlag und Digital gebündelt. Mit Robert Plaschko wird der Vorstand jetzt auf drei Mitglieder erweitert. Er wird gemeinsam mit Ing. Leopold Kurz und Mag. Hans Pfleiderer die weitere Entwicklung der Holding vorantreiben und sich speziell um das Beteiligungsmanagement kümmern.

2015 hat Dr. Josef Taus über die P&V Holding AG den Zusammenschluss der drei Bogenoffsetdruckereien AV+Astoria, Agensketterl und Grasl Druck auf den Weg gebracht. Gemeinsam bringen es die drei Betriebe auf einen Jahresumsatz von rund 45 Millionen Euro. Damit habe man eine interessante Größenordnung geschaffen, um sich in dem aktuellen Marktumfeld weiterhin zu behaupten, versicherte Dr. Taus in einem Interview mit der Graphischen Revue.

In dem Gespräch ließ er auch durchklingen, dass er sich eine Beteiligung an einer Akzidenzrollenoffsetdruckerei vorstellen könne. Damals stand die Leykam Let’s Print zum Verkauf, wobei hier die Walstead Group letztendlich das Rennen machte. Aktuell ist das Niederösterreichische Pressehaus für den Print-Bereich auf der Suche nach einem Partner, ob dies die P&V Holding sein wird, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Dr. Taus verfügt zu den Eigentümern, der Diözese St. Pölten und der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien, über gute Kontakte.

0

Your Cart