Onlineprinters investiert mehr als fünf Millionen Euro

Das Unternehmen hat in den vergangenen Monaten rund fünf Millionen Euro in die Produktion am Hauptsitz Neustadt an der Aisch investiert. Der größte Anteil floss in den Kauf neuer Druckmaschinen. Das E-Commerce-Unternehmen baut seine Marktposition als größter Druckbetrieb Europas aus, der Papierbogen des Formatbereichs 3b bedruckt. Die Unternehmensgruppe hat mittlerweile mehr als 900 Mitarbeiter.

Weiter steigende Auftragszahlen der Onlinedruckerei machten diese Investitionen nötig. Dr. Michael Fries, Onlineprinters-CEO, kommentiert die Anschaffungen: „Wir sehen zwei starke Trends im Bereich der Beschaffung von Business-Drucksachen: Den Bedarf an kleinen Auflagen und der Wunsch, Druckprodukte schnell verfügbar zu haben. Das gilt für Flyer genauso wie für Broschüren und sogar Messebedarf. Darauf stellen wir uns ein, viele unserer Produkte kann man mit der Blitzdruck-Option und Expressversand schon am nächsten Tag in den Händen halten.“ Die Nachfrage nach schneller Lieferung steigt Jahr für Jahr. Für Onlineprinters nimmt daher das Kriterium Schnelligkeit bei der Investition in weitere Druckanlagen an Bedeutung zu.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen