Mit Duplo ins Reich der Sinne

Je mehr Sinne mit einem Druckprodukt aktiviert werden, desto höher ist die Aufmerksamkeit und der Erfolg. Bis vor kurzem war dreidimensionale Spot UV-Lackierung nur für größere Auflagen effizient nutzbar. Dies soll sich mit der Markteinführung der Duplo Dusense DDC-810 ändern.

Dusense DDC-810

Der neue Spot-UV Coater ist geeignet, auch Kleinauflagen zu durchaus vertretbaren Kosten herzustellen. „Ermöglicht wird dies durch die Bauart der Maschine, das einfache Handling und die kurzen Rüstzeiten“, versichert Karl Ammerer, Geschäftsführer von der Ammerer GmbH. Die Dusense DDC-810 von Duplo benutzt Inkjet-Technologie mit 600 x 600 dpi und verleiht Drucken bis zum Format 364 x 740 mm nicht nur ein glänzendes Finish, sondern mit einer Auftragsstärke bis zu 80 Mikron pro Arbeitsgang auch eine besondere Haptik. Wobei in einem Arbeitsgang unterschiedliche Schichtstärken aufgetragen werden können.

Punktgenaue Spot-Lackierung mit einer Genauigkeit von 0,2 mm und das Hervorheben von feinsten Haarlinien und Schriften bis zu 4 Punkt sind jene Parameter, die in Sachen Auflösung und Registerhaltigkeit hervorzuheben sind. Möglich macht dies eine kameragesteuerte Überwachung über die gesamte Bogenlänge dar. Die DDC-810 von Duplo verarbeitet Papiere bis zu 450 g/m² und erzielen einen Glanzgrad von 95 Prozent. Obwohl das System für die Produktion kleiner Auflagen ausgelegt ist, arbeitet es mit einer Geschwindigkeit von mehr als 1.000 Bogen SRA3 pro Stunde. Der sehr geringe Reinigungsaufwand unterstützt das einfache Handling der Maschine zuzüglich.

www.ammerer.at

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen