Mit Druckweiterverarbeitung von Tecnau die Zukunft gestalten

KGM Datadistribution AB ist das erste Druckunternehmen in der skandinavischen Region, das in eine Tecnau Revolution 50 Cut & Stack Lösung mit dynamischer Perforation und Strangzusammenführung für den Inline-Betrieb mit einem Canon ColorStream 8000 Drucksystem investiert, um große Mengen von Transaktions- und Direktwerbeanwendungen zu verarbeiten.

KGM

In einem von raschem Wandel geprägten Umfeld kann das Einschlagen des richtigen Weges für die Zukunft eines Unternehmens einen enormen Unterschied ausmachen. Bei dem schwedischen Unternehmen KGM Datadistribution AB ist dies bestens bekannt. Seit 1982 verbessert und verfeinert KGM fortlaufend seine Prozesse, um seinen Kunden zu helfen, sich an den Wandel anzupassen und in der Kommunikationslandschaft spannende Fortschritte zu vollziehen. KGM hat drei Digitaldruck-Produktionsstätten in Stockholm, Sundsvall und Kopenhagen, ist auf das Ausgabemanagement spezialisiert und bietet seinen Kunden umfassende Kommunikations- und Mailingdienstleistungen, sowohl im postalischen als auch im digitalen Bereich, und zwar auf möglichst umweltfreundliche und kostengünstige Weise.

„Unsere Vision und unser Bestreben ist es, stets den intelligentesten Weg zu finden, um die Botschaften unserer Kunden über alle möglichen Ausgabekanäle besser zu verbreiten. Mit einer 40-jährigen Erfahrung und einem stetigen Wachstum sowohl bei Technologien als auch bei produzierten Mengen verfolgen wir dieses Ziel sehr ernsthaft“, sagt Geschäftsführerin Mia Steen. „In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach Direktmailing-Anwendungen stark zugenommen. Daher beschlossen wir, unsere Produktionsmöglichkeiten durch den Umstieg auf eine neuere Technologie weiter zu verbessern.

„KGM wollte seine geschäftlichen Möglichkeiten hinsichtlich Quantität und Qualität mit einer neuen Inline-Weiterverarbeitungslösung in Verbindung mit einer neu erworbenen Canon ColorStream 8000, die Geschwindigkeiten bis 160 m/min bietet, ausbauen“, erklärt Thomas Olofsson, Tecnau Gebietsverkaufsleiter für Skandinavien. „Mit Hochgeschwindigkeitsdurchsatz, Internet-of-Things-Kompatibilität und Bedruckstoff-Flexibilität war unsere Revolution 50 Top-Lösung der perfekte Kandidat, um die angestrebte nächsthöhere Produktionsstufe zu erreichen. Außerdem war Revolution 50 bereits in Verbindung mit dem neuen Drucksystem validiert worden, was den Mehrwert unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Canon verdeutlicht.“

KGM installierte eine Revolution 50 Stack 5151 Cut & Stack Lösung mit optionaler Merger m50 Einheit, um an der auf der Canon ColorStream 8000 mit zwei Nutzen nebeneinander bedruckten Papierbahn bei Geschwindigkeiten bis 160 m/min den Längsschnitt vorzunehmen, beide Bahnstränge zusammenzuführen und einen einzelnen zusammengetragenen Stapel auszulegen. Die Lösung arbeitet unter Bahnspannung mit einer dynamischen Bahnregelung, um die Papierbahn stabil zu halten und die Zuverlässigkeit zu steigern. Die Merger m50 Einheit ist direkt und ohne Schlaufenspeicher an die Schneideeinheit angekoppelt, um den Papierlauf besser zu kontrollieren und den Platzbedarf der Gesamtlösung zu minimieren. Zudem wurde im Anschluss an das Drucksystem ein Dynamischer Prozessor TC 1550 HS 1 installiert, um die Bahn nach Bedarf mit Quer- und Längsperforationen zu versehen. Dies wird von einer 2D-Datamatrix auf jeder Seite ausgelöst.

„Stack 5151 setzt in der hochvolumigen Digitaldruckproduktion einen völlig neuen Maßstab, maximiert die Effizienz und senkt die Makulatur in einem Markt, in dem jeder Cent zählt“, führt Thomas Olofsson weiter aus. „Für KGM als einen der größten Anbieter Schwedens im Bereich Transaktionsdruck und Direktwerbung bedeutet dies einen Technologie- und Qualitätsvorsprung im Markt.“

Die Lösung kann Bahnbreiten bis 560 mm verarbeiten, um den breiteren Papierweg des neuen Canon Drucksystems auszunutzen und den Produktionsmöglichkeiten der ColorStream 8000 mit Papier-Grammaturen von 40–160 g/m2 im Längsschnitt-/Zusammenführmodus oder bis zu 300 g/m2 im normalen Modus mit zwei parallelen Nutzen gerecht zu werden. Die Revolution 50 ist mit einer ausziehbaren Kassette ausgestattet, sodass die Schneidesektion vollständig herausgezogen werden kann und die Messer für Wartungsarbeiten schnell und leicht zugänglich sind.

„Der Kundenstamm von KGM besteht in erster Linie aus größeren Organisationen wie Banken, Telekommunikationsunternehmen und Energieversorgern, die Informationen an Verbraucher in Form von A4-Einzel- oder Mehrfachformaten mit oder ohne heraustrennbaren Coupons versenden. Angesichts von mehr als einer halben Million Postsendungen pro Tag sind Optimierung und eine hohe Anlagenverfügbarkeit für einen stabilen Prozessablauf entscheidend“, betont Mia Steen. „Die Tecnau Revolution 50 Lösung füllt eine bedeutende Lücke in der Weiterverarbeitung, da sie eine stabile, zuverlässige und dennoch leicht bedienbare Lösung bietet, welche die Produktivität steigert und gleichzeitig wartungsarm ist.“

„Mit diesem voll funktionsfähigen neuen System, das von unseren versierten Technikern trotz schwieriger Reiseumstände in Rekordzeit installiert wurde, haben wir KGM das perfekte Werkzeug an die Hand gegeben, um die 40-jährige Tradition der Förderung der Kundenzufriedenheit fortzusetzen und die Zukunft des Unternehmens auf diesem wettbewerbsintensiven Markt zu sichern“, merkt Thomas Olofsson abschließend an.

p24__billboard_grrevue_1400x360_at-1

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen