Innovationen für den Wellpappendruck

Koenig & Bauer Durst stellt Neuerungen für die Delta SPC 130 FlexLine Automatic vor. Darunter die Farben Orange und Violett, neue Funktionen zur weiteren Automatisierung und ein digitaler Primer.

Wasserbasis

Die neuen Farben orange und violett auf Wasserbasis erfüllen die Anforderung an die Lebensmittelechtheit von Primärverpackungen und erweitern den Farbumfang. Der Wellpappenanteil liegt bei Lebensmittel- und Getränkeverpackungen bei rund 50 Prozent. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen weitere neue Automatisierungsfunktionen für die Delta SPC 130 FlexLine Automatic an, die sich in vorhandene Kunden-Workflows einbinden lassen. Ein neuer digitaler Primer für ungestrichene Materialien verbessert das Druckbild und soll eine kosteneffizientere Produktion ermöglichen. Spezialeffekte und Veredelungseffekte bieten neue Anwendungen und Applikationen.

Die Produktionslinie kann kleine Formate von 500 x 600 mm bis hin zu sehr großen Formaten von maximal 1.300 x 2.800 mm verarbeiten und Substrate mit einer maximalen Stärke von 12 mm mit wasserbasierten, lebensmittelechten Farben bedrucken. Sie ist eine umfasst Nonstop-Anleger, Vierfarben-Single-Pass-Druck, Trocken- und Kühlstrecke sowie Nonstop-Stapler.Die Maschine ist Teil des Portfolios von Koenig & Bauer Durst zur Bedruckung von Wellpappe. Hierzu gehört auch die CorruJET 170, die Wellpappbogen bis zu einer Breite von 1,7 m mit einer Geschwindigkeit von bis zu 135 m/min bedrucken kann. Die 6.000 Bogen/h schnelle VariJET106 B1 vervollständigt das Portfolio für den Faltschachtelmarkt.

Die Druckmaschinen erfüllen die Anforderungen an die Produktion von Primärverpackungen für die Lebensmittelindustrie. Robert Stabler, Geschäftsführer von Koenig & Bauer Durst: „Die neuen, wasserbasierten Farben halten die  Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit von Primärverpackungen ein und erweitern den Farbumfang. Das wird sich für die Markenartikler positiv auf die Markengestaltung auswirken. Die Markenartikler fordern, dass die neuen Produktionsmethoden zuverlässig, konform und kosteneffizient sind, während die Weiterverarbeitungsbetriebe über die Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügen müssen, eine Massenproduktion ohne Kompromisse bei der Qualität vorzunehmen.

Weitere Infos:

easy_print_online
konica-11_2020

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen