Druckerei Theiss kann Betrieb fortführen

Die Druckerei Theiss setzt ihren Betrieb im Lavanttal in Form einer Auffanggesellschaft mit der neu gegründeten Christian Theiss GmbH fort. Die Kernkompetenzen, die komplette Inhausproduktion von Büchern und Broschüren, des seit über 60jährigen Familienunternehmens in der 3. Generation, bleiben somit bestehen. Ein Teil der Mitarbeiter wird in die neue Gesellschaft übernommen.

Mit Schulden in Höhe von 12 Millionen Euro musste die Druckerei Theiss GmbH vor einigen Wochen Insolvenz beantragen. Als Insolvenzursache galt ein starker Preiskampf in der Branche.

Jetzt hat man durch die Auffanggesellschaft doch eine Möglichkeit gefunden, das Unternehmen fortzuführen. „Wir hoffen dann auf einen starken Herbst“, sagt Christian Theiss, gegenüber der Kleinenzeitung.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen