Die nächste Generation der Creative Cloud

Weitreichende Updates für eine Vielzahl von Tools, der Release des neuen Premiere Rush CC und die Ankündigungen von Photoshop CC und Project Gemini für iPad bringen zahlreiche spannende Innovationen für Creative Cloud direkt von der Adobe MAX aus Los Angeles.

Creative Cloud

Anlässlich der Adobe MAX, stellt Adobe ein umfassendes Updates für seine Creative Cloud Anwendungen vor. Zusätzlich veröffentlicht das Unternehmen mit Premiere Rush CC zudem ein vollkommen neues Produkt: das erste All-In-One-Video-Tool mit Fokus auf Social Media. Die Erstellung und die Möglichkeit des schnellen Teilens von Videos auf Plattformen wie YouTube und Instagram werden damit so einfach wie nie zuvor. Außerdem kündigt Adobe brandneue iPad-Versionen von Photoshop CC und Project Gemini an. Letzteres ist eine neuartige Zeichen-App, welche die nachhaltigen Anstrengungen von Adobe für geräteübergreifende Workflows im Kreativbereich unterstreicht.

„Wir haben ein Portfolio von Kreativ-Apps der nächsten Generation vorgestellt, die unserer Community einen Mehrwert bieten, indem sie kreative Prozesse über Geräte und Plattformen hinweg transformieren“, so Scott Belsky, Chief Product Officer und Executive Vice President, Adobe Creative Cloud. „Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Stärken, unsere inhaltliche Ausweitung auf trendige Themengebiete wie Experience Design und Social Video Creation sowie die Pionierarbeit im Bereich neuer Interfaces wie Touch, Voice, 3D und Augmented Reality, ist Adobe Creative Cloud wirklich endgültig zur Kreativplattform für alle geworden.“

Creative Cloud-Innovation für alle Anwendungen
Zu den wichtigsten Updates für Desktop-Anwendungen gehören: Ein neuer Content-Aware Fill Arbeitsbereich für Photoshop CC; Leistungs- und Workflow-Verbesserungen für Lightroom CC und Lightroom Classic; die Möglichkeit, mit fotorealistischen Freiform-Verläufen in Illustrator CC zu gestalten; ein leistungsstarker Content-Aware Fit in InDesign CC; die Möglichkeit, einzigartig animierte Figuren mithilfe einer Webcam und Referenz-Artworks mit dem verbesserten Character Animator zu erstellen und zu animieren; eine neue Engine für eine verbesserte Rendering-Vorschau in Dimension CC; und neue Sensei-basierte Suchfunktionen sowie exklusive Inhalte in Adobe Stock, einschließlich einer neuen Bibliothek mit GoPro-Clips.

 

 

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen