CMYK-Druck kombiniert mit edlem Foliendruck

Konica Minolta verstärkt seine Marktpräsenz im Production Printing-Markt. „Auf der drupa 2016 haben wir unser Engagement im Bereich Etiketten und Verpackung unterstrichen. Jetzt wollen wir mit der Meteor Unlimited Colors neue Märkte und Kunden erschließen“, sagt Peter Karasegh, Produkt Manager bei Konica Minolta Österreich.

Die Kombination aus CMYK-Druck mit Inline-Foliendruck stellt für Druckdienstleister durchaus eine interessante Alternative dar. Der Mix aus Silber- und Goldfolie plus Toner erzeugt Glanz- und Metallic-Effekte. „Die Lösung kann entweder für klassische CMYK-Druckjobs verwendet werden oder diese um eine Folienapplizierung erweitern. So entstehen feine Veredelungen bei kleinen bis mittleren Druckvolumen“, so Karasegh.

Die zu 100 Prozent digitale Druck- und Veredelungs-Lösung bietet Kunden maximale Flexibilität und die Möglichkeit, auch kleinere Druckvolumen profitabel zu produzieren. Die Meteor Unlimited Colors ist ein Werkzeug für die Produktion kleinerer bis mittlerer Aufträge und das auch personalisiert oder in verschiedenen Versionen. Da zwischen einzelnen Aufträgen kein zusätzlicher Einrichteaufwand anfällt, verkürzen sich die Bearbeitungszeiten entscheidend.

Erst kürzlich hat Konica Minolta seine Beteiligung an MGI auf 40,5 Prozent erhöht. Die daraus entstandenen Synergien bedienen die Nachfrage nach besonders werthaltigen Lösungen im Segment des Deko-Drucks.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen