CCL investiert in digitale Faltschachtelproduktion

CCL Industries erweitert seinen Maschinenpark mit einer HP Indigo 35K Digital Press und expandiert damit weiter in den Faltschachtelmarkt. Weltweit sind in dem gesamten Konzern 100 Digitaldrucksystemen von HP Indigo im Einsatz.

Faltschachtelmarkt

Die globale Flotte von HP Indigo-Digitaldruckmaschinen für Etiketten von CCL ist an mehr als 60 Standorten weltweit in den Geschäftsbereichen CCL Label, CCL Design, Avery und Checkpoint im Einsatz. Um weiter in den Faltschachtelmarkt zu expandieren, hat CCL die weltweit erste HP Indigo 35K Digital Press in seinem Werk CCL Label Healthcare in Montreal, Kanada, installiert. Die neue B2-Bogendruckmaschine für Kartons und Spezialkartons bietet hochauflösenden Druck, Sicherheitstinten und variablen Datendruck für Track-and-Trace-Lösungen und Sicherheitselemente. Dadurch kann die HP Indigo-Lösung mehrschichtige Markenschutzanwendungen auf einer Druckmaschine und in einem Durchgang liefern, um die Märkte für Gesundheits- und Körperpflegeprodukte, Plastikkarten und High-End-Faltschachteln zu bedienen.

„Wir arbeiten seit mehr als 15 Jahren mit HP bei der Entwicklung von Digitaldruck und Workflows in der Verpackungsindustrie zusammen und freuen uns, dass wir mit HP Indigo einen so bedeutenden Meilenstein erreicht haben. Die Technologie von HP Indigo ist eine wichtige Komponente in unserem Bestreben, mit unseren Kunden und Verbrauchern weltweit digital in Kontakt zu treten“, so Geoffrey T. Martin, President und Chief Executive Officer von CCL Industries Inc.

Die CCL-Flotte von mehr als 100 Digitaldruckmaschinen deckt die gesamte Bandbreite des HP Indigo-Portfolios ab, darunter Schmalbahn- und Midweb-Etiketten- und Verpackungsdruckmaschinen sowie die B2-Bogendruckmaschinen HP Indigo 30000 und die kommerzielle HP Indigo 12000.

Die Größe des globalen Marktes für Selbstklebeetiketten wird laut einem Bericht von MarketsandMarkets von 46,5 Mrd. USD im Jahr 2020 auf 59,2 Mrd. USD im Jahr 2025 wachsen, mit einer CAGR von 4,9 % von 2020 bis 2025. Es wird erwartet, dass das Wachstum im E-Commerce die Märkte für Selbstklebeetiketten in Nordamerika und Europa vorantreiben wird, zusätzlich zur steigenden Nachfrage nach Lebensmitteln und Getränken in Entwicklungsländern.1

(1) MarketsandMarkets, Self-Adhesive Labels Market report, June 2020.

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen