Kategorie: Technik

Die Möglichkeiten von Web-to-Print ausschöpfen

Erstmals Mitte der 90er-Jahre, mit dem Start ins Internetzeitalter, gab es die  Idee, die Druckvorlagenproduktion über das Internet zu realisieren und den Workflow online zu bearbeiten. Web-to-Print – ein «alter Hut» also? Nicht ganz. Es bleibt noch viel Entwicklungspotenzial. Das bestätigt die aktuelle Info Trends- Studie, nach welcher nur fast jedes zweite Unternehmen der Druckbranche die ganzen Vorteile von Software-as-a-Service (SaaS) kennt.

EFI präsentiert neuen Textildrucker

EFI hat sein Spektrum von UV-Drucksystemen einmal mehr erweitert und präsentiert erstmals den EFI VUTEk TX3250r, einen wegweisenden 3,2-Meter-Sublimationsdrucker für Textilien. EFI reagiert damit auf die wachsende Nachfrage nach Möglichkeiten zur Arbeit mit umweltfreundlicheren textilen Bedruckstoffen. Der TX3250r arbeitet mit dem Sublimationsverfahren, das durch direkte Einfärbung der Fasern die natürliche Optik und Haptik bewahrt.

Heidelberg kommt mit Inkjet-Lösungen auf die Interpack

Auf der interpack, die vom 12. bis 18. Mai 2011 in Düsseldorf stattfindet, präsentiert die Heidelberg ein umfassendes Produkt- und Lösungsangebot für den Verpackungsdruck. Schwerpunkt ist das Angebot des Geschäftsbereichs Linoprint in Halle 11, Stand E31. Darüber hinaus präsentiert sich das Unternehmen im ‚Innovationparc Packaging‘ in der Sparte ‚Gesundheit und Wohlbefinden‘ in Halle 7a, Stand 7AB11/C30.

Highspeed-Inkjet mit einer Druckbreite von über 1 Meter

Mit einer Breite von 1064 mm und einer Geschwindigkeit von 183 m/Min. druckt die HP T400 Color Inkjet Web Press bis zu 4.926 A4-Vollfarbseiten pro Minute. 37 Prozent mehr als die produktivste Konkurrenzlösung. HP präsentierte das System in den Räumen von O’Neil Data Systems, einem in Los Angeles ansässigen Unternehmen für das datengesteuerte Marketing, das jetzt alle vier Systeme aus dem HP Inkjet-Web-Press-Portfolio verwendet – die HP T200 , T300, T350, T400.

Digitaler Vollfarb-Kuvertdruck

Vollfärbig bedruckte Umschläge in Verbindung mit variablen Daten stellen den Benchmark dar, wenn es um das effiziente Bedrucken von Kuverts geht, so Karl Ammerer, Geschäftsführer des österreichischen Spezialisten für Druckweiter- und Postbearbeitung. Ammerer grafische Maschinen präsentiert auf der print fair erstmals mit der Ilumina eine digitale Kuvertdruckmaschine.

iPad 2: erfolgreicher Start mit Engpässen

Das iPad 2 hat in den USA ein erfolgreiches Startwochenende hingelegt. Nach Schätzung des Piper-Jaffray-Analysten Gene Munster wurden 400.000 bis 500.000 Stück verkauft. Der Investmentbank zufolge ist das Tablet in den USA offenbar vergriffen, wofür nicht zuletzt eine große Zahl an iPad-Neukunden verantwortlich war.

Lizenz zum Prägen

Das Geschäft am PoS ist umkämpft: Knallhart sortiert der Konsument Produkte nach Qualität, Preis und Gefallen aus. Eine große Rolle spielt beim Verbraucher das Design und die Verarbeitung der Verpackung. Heißt das auffallen um jeden Preis? Auffallen zum kleinen Preis trifft es bei inline-veredelten Produkten besser. Der neueste Clou: Inline-Prägung in den Lack.

Fogra zertfiziert Farbdrucksystem von Ricoh

Das digitale Farbdrucksystem Ricoh Pro C901 Graphic Arts Edition ist als FograCert Validation Printing System (VPS) zertifiziert worden. Mit der Zertifizierung bescheinigt die Fogra  dem System die Einhaltung internationaler Druckstandards.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen