Automatisierung der Zünd-Cutter startet in der Vorstufe

Der Schneidmaschinenbauer Zünd und die französische Softwareschmiede Caldera bringen mit PrimeCenter eine neue Vorstufensoftware auf den Markt. Als Steuerzentrale für die Erstellung von Druck- und Schnittdaten sorgt PrimeCenter für einen produktiven und effizienten Vorstufenworkflow. Mit wenigen Klicks – oder vollkommen automatisiert – lassen sich fertig verschachtelte Layouts aufbereiten.

PrimeCenter
Starre Produktionsabläufe, manuell erzeugte Schnittrahmen, manuelles Preflighting und Verschachteln der Designs; in der Datenaufbereitung lauern viele potenzielle Flaschenhälse, die jeden Workflow ineffizient werden lassen und ins Stocken bringen. PrimeCenter passt sich dem individuellen Workflow des Druckdienstleister an, nicht umgekehrt.

Das Workflowmanagement wird komplexer, die Koordination interner Produktionsprozesse aufwändiger. Immer öfter werden Webshops als zusätzlicher Vertriebskanal integriert. Die Folge sind mehr Aufträge mit kleineren Losgrössen. Das bedingt produktionsseitig eine hoch flexible und einfach zu handhabende Datenvorbereitung. Und genau dafür haben Zünd und Caldera PrimeCenter entwickelt. Die Software soll die Datenaufbereitung und -ausgabe erleichtern und die Datenworkflow zwischen Design, Druck und Zuschnitt individuell zu automatisieren. Oliver Zünd, CEO der Zünd Systemtechnik: „Zünd ist ein innovativer Maschinenbauer, der sich zum Ziel gesetzt hat, Datenworkflow und Zuschnitt für seine Anwender so einfach wie möglich zu gestalten und wo immer möglich zu automatisieren. Mit der gemeinsamen Entwicklung von PrimeCenter haben wir zusammen mit Caldera unsere Kompetenzen und langjährige Erfahrung in der Prozessautomation gebündelt und fokussiert. So können wir unseren Kunden eine umfassende, integrierte Plattform anbieten, mit der sie für die digitalen Herausforderungen gewappnet sind.“

Automatische formbasierende Verschachtelung
Der Anwender erstellt aus seiner Grafik in wenigen Schritten eine fixfertig gelayoutete Druck- und/oder Schnittdatei. Ganz gleich, ob der Anwender die Settings manuell vornimmt oder ob er dies komplett automatisieren möchte. PrimeCenter ist in den Versionen Basic, Pro und Max erhältlich. Das erlaubt es dem Nutzer, seinen Automatisierungsgrad jederzeit neuen Anforderungen anpassen zu können. Dank seiner offenen Schnittstellen kann PrimeCenter PDFs an jedes beliebige RIP und an die meisten Ausgabegeräte ausgeben. Die Grafiken werden auf Knopfdruck oder automatisch formbasierend verschachtelt. Dabei wird das Material optimal ausgenutzt, der Ausschuss minimiert, die Produktionszeit verkürzt. Oft steht aber nicht nur die optimale Ausnutzung des Materials Vordergrund. Mit intelligenten Verschachtelungsmethoden können Jobs anhand von Metadaten gruppiert werden, um etwa die Absortierung vielteiliger Jobs zu vereinfachen oder Jobs zu gruppieren, die zur selben Zeit lieferbereit sein müssen.

PrimeCenter bietet zudem die Möglichkeit, ausgewählte Metadaten in die Ausgabedatei zu integrieren. Diese mitgedruckten Auftragsinformationen erleichtern die Rückverfolgbarkeit der Aufträge und nach dem Zuschnitt eine schnelle und korrekte Zuordnung der Schnittteile zum jeweiligen Auftrag. Die PDF-Dateien werden nach dem Import und vor dem Export mittels Preflight Check geprüft. Sämtliche Arbeitsschritte können auch automatisiert werden: mit Hotfoldern, angepassten Dateibezeichnungen oder mit XML-basierenden, aus einem MIS, einem ERP oder einem Webshop exportierten Jobtickets. PrimeCenter erledigt das Preflight Checking und die komplette Datenaufbereitung autonom und zuverlässig – die perfekte Grundlage für effizientes, verzahntes Arbeiten. Die Anbindung an den Zünd Cut Server mit der Cut Time Estimation flexibilisiert und beschleunigt die Auftragsplanung. Die Abbildung der voraussichtlichen Produktionszeit schafft Transparenz. Der Anwender hat die aktuellen Zeitvorgaben im Blick und kann seinen Kunden die hohe Termintreue gewährleisten.

 

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen