Graphische Revue
  

Konica Minolta will Meilenstein
im Produktionsdruck setzen
26.02.2014

Die neu entwickelten bizhub Pro C1070 und bizhub Press C1070/P sollen neue Standards im Hinblick auf Bildqualität, Produktivität, Stabilität und Wirtschaftlichkeit setzen. Dabei eignen sie sich aus der Sicht von Konica Minolta sowohl für den Einstieg als auch den professionellen digitalen Produktionsdruck.


Konica Minolta will Meilenstein<br />
im Produktionsdruck setzen

"Von der Papiereingabe bis zu Endverarbeitungsoptionen haben wir Technik, Design, Bedienung und Wirtschaftlichkeit unserer aktuellen Farbsystemlandschaft aus Kundensicht komplett auf den Prüfstand gestellt. Herausgekommen ist eine Serie, die im Segment Light Production Printing in Bezug auf Qualität, Bildstabilität, Medienverarbeitung sowie Produktivität im A3- und Qualitätsmodus marktführend ist. Und das zu moderaten Investitions- und Betriebskosten", sagt Ralf Tienken, Deputy General Manager Marketing und Leiter Produktmanagement Production Printing.

Der bizhub PRO C1070 ist für professionelle Druckdienstleister ein ideales Basismodell zum Eintritt in den Digitaldruck. Dazu gehören Einstiegsoptionen bei der Endverarbeitung und ein optionales modulares Konzept für höchste Farbtreue. Beste Druckqualität und höchste Medienflexibilität sorgen für eine außergewöhnliche Performance. Für Druckdienstleister und Hausdruckereien mit höherem Druckvolumen ist der bizhub PRESS C1070/P das perfekte System. Es eignet sich besonders, um im digitalen Druckbusiness auch bei steigenden Anforderungen zu expandieren. Dazu kombiniert es eine hohe Medienflexibilität und professionelle modulare Endverarbeitungsoptionen mit einer der besten tonerbasierten Druckqualität am Markt. Die hohe Registerhaltigkeit mit 0,5 mm und die konstante Farbtreue bei einem durchschnittlichen Druckvolumen von 50.000 bis 150.000 A4/Monat suchen ihresgleichen.

Gesteigerte Profitabilität durch höhere Verfügbarkeit
Die hohe Produktivität erzielen die beiden Systeme durch eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 71 DIN A4-Seiten pro Minute. 3.907 Seiten Output pro Stunde und vergrößerte Wartungsintervalle erhöhen merklich die Betriebslaufzeiten und damit die Wirtschaftlichkeit. Zu den technologischen Highlights gehört die in dieser Modellreihe bisher nicht verfügbare neue Sauganleger. Sie verbessert den Papiereinzug auch bei hohen Grammaturen und gestrichenen Papieren. Dazu kommen eine Duplexdruckoption für Papiere bis zu 300 g/m² und ein verbesserter Papiereinzug für dünne Medien. Die neu entwickelte spezielle Fixiereinheit EF-103 unterstützt zusätzlich den hochwertigen Briefumschlagsdruck.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg