Graphische Revue
  

Xerox managed Output der Wiener Stadtwerke
14.01.2014

Die Wiener Stadtwerke vertrauen seit Jahrzehnten auf das Know-how von Xerox. Ging es früher um Kopieren und Drucken so versorgt Xerox die Wiener Stadtwerke heute mit umfassenden Dokumentenmanagement-Dienstleistungen. Dazu gehören Managed Print Services für die Büroumgebung, Dokumenten- und Datenaufbereitung sowie Workflow- und Drucklösungen für die Wien-IT oder Hard- und Software der Hausdruckerei der Wiener Linien. Selbst die Ticketautomaten kommen heute von Xerox.


Xerox managed Output der Wiener Stadtwerke

„Wir freuen uns sehr die Wiener Stadtwerke in so vielen geschäftskritischen Bereichen zu unterstützen. Unseren Kunden kommt hier unser Know-how und Erfahrungsschatz aus 50 Jahren Tätigkeit in Österreich zu Gute. Zudem verbindet Xerox und die Wiener Stadtwerke eine gemeinsame Unternehmensphilosophie: neben technologischen Innovationen werden fortschrittliche Geschäftsmodelle, kundenorientierte Service- und Vertriebsstrategien sowie ökologische und soziale Verantwortung als Grundpfeiler für Unternehmenserfolg angesehen,“ erklärt Sandra Kolleth, General Managerin Xerox Austria.

Die Herausforderung: unterschiedlichste Anforderungsprofile an Office-Hardware
In einem Konzern, wie den Wiener Stadtwerken, divergieren die Anforderungsprofile an die Drucker, Kopiergeräte und Scanner stark. Die verwendeten Office-Systeme sind oftmals nicht miteinander kompatibel und können zu einem unnötig hohen Arbeits- und Wartungsaufwand und somit zu steigenden Kosten führen. Deshalb entschlossen sich die Wiener Stadtwerke auf die Managed Print Services von Xerox zu setzen.

Die Lösungen von Xerox
Der Einsatz maßgeschneiderter Office- und intelligenter Softwarelösungen von Xerox ermöglicht es den Wiener Stadtwerken bei sinkenden Kosten die Produktivität zu erhöhen und den Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern. Bis zum Beginn des Echtbetriebs im Oktober 2010 wurden 630 Office-Devices in den verschiedenen Abteilungen und Unternehmensstandorten installiert. Zum Einsatz kommen Xerox Office-Geräte aus acht verschiedenen Leistungsklassen sowie zwei Fremdgerätetypen, die Spezialanforderungen der Wiener Stadtwerke erfüllen und voll integriert von Xerox gemanagt werden.

„Follow-you“-Printlösungen
Der Xerox “Follow-you”-Netzwerkdruck erlaubt es den Angestellten der Wiener Stadtwerke jeglichen Druckauftrag in eine Warteschlange zu drucken und mittels persönlicher Authentifizierung an jedem beliebigen Drucksystem im Netzwerk abzurufen. Da bei herkömmlichen Drucklösungen viele Ausdrucke nicht am Endgerät abgeholt werden, hilft „Follow-you“ Papier und damit Kosten zu sparen.

„Nach unserer langjährigen Partnerschaft hat der perfekte Implementierungsprozess der Hard- und Softwarelösungen von Xerox die Richtigkeit unserer Entscheidung bestätigt. Ab Vergabe an Xerox hat die Implementierung einwandfrei und unkompliziert funktioniert. Die Basis dafür war eine sehr umfassende Vorbereitung von Xerox, die den Erfolg von Beginn an ermöglichte“, so Gabriele Payr, Generaldirektorin der Wiener Stadtwerke.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg