Graphische Revue
  

Höhere Farbqualität und Formatflexibilität
für Lehrbücher, Kataloge
14.01.2014

Digitaldruck, Weiterverarbeitung und Logistik sind tragende Säulen der geschäftlichen Aktivitäten der Edubook AG. Das Unternehmen mit Sitz in Merenschwand nahe Zürich und insgesamt 30 Beschäftigten gehört zur Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz, einer international agierenden Privatschulgruppe. Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 widmet sich die Edubook AG der On-Demand-Produktion von Büchern, Ordnerinhalten, Katalogen und Broschüren.


Höhere Farbqualität und Formatflexibilität<br />
für Lehrbücher, Kataloge

Eine Besonderheit im Leistungsportfolio ist das Zusammenstellen sogenannter Schülerpakete und deren Versand an Schüler, Studierende und Lehrgangsteilnehmer. Monatlich bis zu 10.000 solcher Pakete, die entweder bei Edubook gedruckte oder zugekaufte Bücher, Ordner mit spezifisch zusammengestellten Inhalten sowie weitere Lehrmaterialien enthalten, werden während der Hochsaison von April bis Juli auf den Weg zu den Empfängern gebracht. „Als industrielle Digitaldruckerei mit umfangreicher Buchbinderei sind wir auf die Herstellung von Kleinauflagen in größeren Mengen pro Tag spezialisiert. Dafür haben wir unsere Prozesse optimiert – von der Datenannahme bis zur Logistik“, sagt Nicolas von Mühlenen, Geschäftsleiter der Edubook AG.

On Demand gedruckt, verarbeitet und versendet
Die Produktionstechnik der Edubook AG ist auf die Fertigung von Auflagen zwischen 50 und 1.500 Exemplaren ausgelegt; wobei die durchschnittliche Auflagenhöhe bei 200 Exemplaren liegt. Rund 100 Millionen A4-Seiten druckt das Unternehmen pro Jahr, 85 % davon in Farbe. Im Farbbereich kommen verschiedene Digitaldrucktechologien zum Einsatz: eine Inkjet-Rollendruckmaschine, die eine „ansprechende“ Qualität liefert sowie eine im Dezember 2013 in Betrieb genommene digitale Kodak NexPress SX3300 Produktionsfarbdruckmaschine.

Mit der Digitaldruckmaschine von Kodak werden hohe Qualitätsanforderungen abgedeckt und aufgrund ihrer Eignung für ein umfangreiches Sortiment von Bedruckstoffen mit Flächengewichten zwischen 60 und 350 g/m2 lässt sie sich für vielfältige Produktionsaufgaben einsetzen. Die neue NexPress SX3300 hat eine NexPress 2100 Classic Plus abgelöst, die im Jahr 2010 als generalüberholtes Modell gekauft worden war.

Mit 109 A4-Seiten pro Minute im vier- oder fünffarbigen Druck bietet die NexPress SX3300 eine um 30 % höhere Druckleistung als die zuvor genutzte NexPress Digitaldruckmaschine. Die Ausstattung mit der Langformatoption befähigt die NexPress SX3300, bis zu 914 mm lange und 356 mm breite Bogen zu bedrucken. Damit hat sich das Unternehmen eine größere Flexibilität in Bezug auf Produkte und Formate erschlossen. Das gilt gerade auch für Buchumschläge, die bei der Edubook AG ständig auf dem Produktionsplan stehen.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg