Graphische Revue
  

Digitaler Faltschachteldruck im Praxistest
13.10.2013

Canon hat das erste InfiniStream-System, das auf Flüssigtonerbasis arbeitet, bei der Verpackungsdruckerei Joh. Leupold GmbH mit Sitz in Schwabach installiert. Als Ergänzung des bestehenden Maschinenparks von Offsetdruckmaschinen bei Leupold soll die InfiniStream die digitale Produktion von kleinen bis mittelgroßen Auflagen übernehmen. Zu den Leupold Kunden zählen internationale Marken und deutsche Markenartikler.


Digitaler Faltschachteldruck im Praxistest

Leupold ist der weltweite erste Kunde, der diese bahnbrechende digitale Technologie im Rahmen des „Proof-of-concept” Programms für Kunden aus der Druckindustrie installiert. Im Rahmen dieses Programms arbeitet Canon weltweit mit innovativen Verpackungsdruckern zusammen, um die InfiniStream Plattform vor dem Vertriebsstart fortlaufend unter realistischen Produktionsbedingungen zu testen. 

Die InfiniStream Technologie bietet eine dem Offsetdruck vergleichbare Produktivität in Verbindung mit äußerst kurzen Rüstzeiten sowie der einzigartigen Möglichkeit, Inhalte und Grafiken von Druck zu Druck zu verändern. Sie ebnet aus der Sicht von Canon  den Weg zu einer individualisierten Massenfertigung. Bernd Assmann, Geschäftsführer von Leupold, stellt fest: „Bei Gesprächen mit Markenartiklern stellte sich heraus, dass Trends wie beispielsweise die sinkenden Auflagenhöhen und die zunehmende Verwendung versionierter Produkte eine immer größere Herausforderung in der Wertschöpfungskette bei der Verpackungsherstellung darstellen. Die Markenartikler verlangen kürzere Durchlaufzeiten und eine schnellere Umsetzung ihrer Kampagnen sowie eine Reduktion der Makulatur und der Kosten. Wir haben den Markt sorgfältig analysiert, damit wir optimal auf diese Anforderungen reagieren können. Es wurde deutlich, dass die InfiniStream-Technologie die richtige Antwort auf wichtige Trends im Verpackungsmarkt darstellt. “

Die Océ InfiStream basiert auf einer elektrofotografischen Flüssigtoner-Technologie. Als Rollendrucksystem mit modularer Druckturm-Architektur, können je nach Kundenanforderungen vier bis sieben Farben implementiert werden. Mit einer Geschwindigkeit von 120 Metern pro Minute lassen sich pro Stunde bis zu 14.400 Bögen im Format B2 (50x70 cm) oder 7.200 B1-Bögen(70 x 100 cm) auf einer Rollenbreite von 711 mm (28 Zoll) produzieren.Durch einen offset-ähnlichen Bildtransfer mit einem gummibeschichteten Transferzylinder können Standard-Kartonsubstrate bis zu einer Dicke von 600 Mikron verwendet werden.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg