Graphische Revue
  

Clevere Nachverarbeitung von Digitaldrucken
09.04.2013

Im zunehmenden Wettbewerb ist es immer mehr von Bedeutung, eine möglichst effiziente Produktion gewährleisten zu können, dies trifft ebenso auf kleinere und mittlere Auflagen zu. MB Bäuerle hat ein Inline-Falzsystem entwickelt, das speziell auf die Nachverarbeitung digital gedruckter Produkte ausgerichtet ist.


Clevere Nachverarbeitung von Digitaldrucken

Die multipli 35 ist eine Falzmaschine für Copy- und Lettershops, Hausdruckereien und Digitaldruckbetriebe. Die Maschine kann mit Falzwerken mit 2 oder 4 Taschen, einer speziellen Tasche für Falzlängen bis 43 cm, Totalzähler, Vorwahlzähler oder Doppelbogenkontrolle ausgestattet werden und ermöglicht dadurch eine individuelle Anpassung an unterschiedlichste Bedingungen. Schneid-, Perforier- und Rilleinrichtungen stehen in verschiedenen Breiten und Strukturen zur Verfügung, wodurch weitere Bearbeitungsmöglichkeiten gegeben sind.

Die Einstellung der Falzwalzen ist bei dieser Maschine nicht erforderlich, denn spezielle Polyurethan-Walzen machen die Walzeneinstellung überflüssig. Das Inline-Falzsystem zeichnet sich dadurch aus, dass mittels eines Office-Druckers individuell erstellte Dokumente (Lieferscheine, Mailings) direkt weiterverarbeitet werden können. Das gedruckte Dokument wird hierfür vom Ausrichttisch der Falzmaschine übernommen und gefalzt. Durch die vorherige Ausrichtung wird stets ein präziser Falz gewährleistet. Optional kann das Dokument mit einem Etikettierer anschließend noch verschlossen werden.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg