Graphische Revue
  

Mehrwerttage bei Ammerer
01.04.2013

Unter dem Motto „rationelle Produktion von kleinen und mittleren Auflagen“ lädt Ammerer grafische Maschinen am Dienstag den 23. und Mittwoch den 24. April zur Hausmesse in die Räumlichkeiten der Wiener Niederlassung. Demzufolge liegt der Schwerpunkt bei den Ammerer Mehrwerttagen bei der Optimierung der Arbeitsabläufe in der Weiterverarbeitung.


Mehrwerttage bei Ammerer

Es werden Lösungen für Aufgabenstellungen gezeigt, welche bislang bei geringen Auflagenhöhen  nicht wirtschaftlich zu produzieren waren. Es können damit auch völlig neue Marketingmöglichkeiten erschlossen werden.  Zum Beispiel ermöglicht abgesetzte Längs- und Querperforation ohne nennenswerte Rüstzeiten die effektive Herstellung von Vouchers, Gutscheinen, Eintrittskarten und mehr auch im Kleinauflagensegment.

Kuvertdruck in Farbe mittels Laser und Inkjet
Einen weiteren Ausstellungsschwerpunkt stellen Adressier- und Kuvertdrucksysteme dar. Mittels Inkjet oder Farblasertechnologie können  je nach Wunsch sowohl die Anforderungen an hohe Geschwindigkeit und niedrige Kosten, als auch an höchste Qualität erfüllt werden.  Durch die Kombinationsmöglichkeit von Kuvertdruck (Absenderlogo und postdienstliche Vermerke) und Adressierung (Empfängeranschrift) werden diese Systeme teils bereits bei sehr kleinen Volumen rentabel – und stellen weiters einen Benchmark in Sachen Laufzeit und Qualitätssicherheit dar!

Zu den diesjährigen Mehrwerttagen präsentiert Ammerer ein neues Laminiersystem, welches speziell für sehr kleine Auflagen entwickelt wurde – und dennoch vollautomatisch arbeitet! Es sind gerade die kleinen Mengen, die häufig vorkommen und bei der richtigen Maschinenwahl wirklich Profit ermöglichen.

Für immer verbunden
Die Frage nach der richtigen Bindeart ist wohl so alt, wie die Buchbinderei an sich. Ob Wire-O Drahtkammbindung für höchste Flexibilität in der Handhabung, einfache aber gut haltbare Fastback-Klebebindung mittels vorgefertigter Klebestreifen, oder professionelle Klebebindung mit EVA-Hotmelt oder PUR; bei den Mehrwerttagen präsentiert das Unternehmen sämtliche Lösungen für den Kleinauflagenbereich.

Qualität Made in Germany
Vor kurzem wurde der Exklusivimport von EBA, einer Marke des schwäbischen Herstellers Krug & Priester fixiert. Seit Jahrzehnten ist Ammerer im Geschäftsbereich Stapelschneider tätig. Man freut sich, nach langer Zusammenarbeit nun auch das umfassende Programm an Aktenvernichtern zu vertreiben, und damit für das Gesamtprogramm von EBA am österreichischen Markt verantwortlich zu sein.

Anmeldung unter: www.ammerer.at


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg