Graphische Revue
  

Zukunft Druck – wie digital muss Gedrucktes sein?
21.03.2013

Haben Druckereien heute nur dann eine Chance, wenn sie über den eigenen Tellerrand blicken und in anderen Branchen „wildern“? Darüber diskutieren Experten aus der Druck- und Medienbranche bei der ersten Fachtagung am Samstag, 11. Mai 2013, im Parkhotel Royal Palace in Wien. Neu: Nicht nur Mitglieder haben diesmal die Chance, dabei zu sein. Der Verband Druck & Medientechnik und seine Partner öffnen erstmals den Druckertag für die gesamte Branche und laden alle Druckunternehmen zur Fachtagung und zum anschließenden Gala-Abend ein.


Zukunft Druck – wie digital muss Gedrucktes sein?

„Dieses neue Angebot ist eines der ersten Projekte, die auf Basis unserer Mitgliederbefragung, der Expertenrunde und der Zukunftsklausur entstanden sind“, berichtet Werner Neudorfer, Geschäftsführer des Verbandes Druck & Medientechnik. Der österreichische Druckertag ist für die Mitglieder des Verbandes eindeutig das bekannteste Großereignis und wichtigste Netzwerktreffen.

Das zeigte die aktuelle Mitgliederbefragung des Verbandes Druck & Medientechnik vom Herbst. 91 %  der Verbandsmitglieder kennen den Druckertag, mehr als die Hälfte nimmt aktiv daran teil, fast alle Teilnehmer sind ist der Meinung, dass sie oder ihre Unternehmen besonders von der Teilnahme profitieren. „Mit dem Fachtagung am Samstag möchten wir den Druckertag noch stärker als die Netzwerkplattform profilieren“, so Neudorfer. Neben spannenden Vorträgen und Diskussionen soll deshalb auch das Netzwerken nicht zu kurz kommen – sei es bei der Tagung oder beim Gala-Abend im Technischen Museum.

Weitere Informationen: www.druckmedien.at


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg