Graphische Revue
  

KBA will im Bereich flexible
Verpackungen durch Akquisition wachsen
28.02.2013

Nach dem Einstieg in den zukunftsträchtigen Digitaldruck zur Branchenmesse drupa im Mai 2012 mit einer im Stammwerk Würzburg hergestellten Inkjet-Rotation will der Druckmaschinenbauer im laufenden Geschäftsjahr durch die Übernahme des italienischen Herstellers Flexotecnica S.p.A. in Tavazzano nahe Mailand in den wachsenden Druckmarkt für flexible Verpackungen (insbesondere Folien) einsteigen.


KBA will im Bereich flexible <br />
Verpackungen durch Akquisition wachsen

Flexotecnica ist eine Tochtergesellschaft des vorwiegend auf Verpackungs- und Publikationstiefdruckanlagen spezialisierten italienischen Unternehmens Officine Meccaniche G. Cerutti S.p.A. (OMGC) mit Hauptsitz in Casale Monferrato bei Turin. Flexotecnica bietet mit ihren gut 100 Mitarbeitern ohne eigene Fertigung Flexorotationen in Zentralzylinderbauweise für den Druck auf flexiblen Verpackungsmaterialien an und ist bisher insbesondere in Europa und einigen Überseemärkten präsent.

Mit der geplanten Mehrheitsübernahme sieht KBA gute Möglichkeiten, unter Nutzung der eigenen internationalen Organisation ihre starke Marktposition im Kartonagendruck auf ein weiteres expandierendes Verpackungssegment zu erweitern. Der Kaufpreis für diesen Anteilserwerb wird nach Anpassung zum Vollzugstag im oberen einstelligen Millionenbereich liegen.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg