Graphische Revue
  

digi:media 2013 findet nicht statt
30.11.2012

Die digi:media vom 10. bis 12. April 2013 wird nicht wie geplant stattfinden. Zwar hat die Zulieferindustrie das innovative Konzept der Fachmesse für commercial publishing und digital printing ausdrücklich begrüßt, sich aber nicht in einem ausreichenden und die Branche widerspiegelndem Maß beteiligt.


Die Herausforderung für 2013 bestand darin, das innovative Konzept weiter zu entwickeln und den Premierenerfolg zu konsolidieren bzw. behutsam auszubauen“, so Manuel Mataré, Director der digi:media. Bezogen auf das Fachprogramm ist das gelungen, die digi:media-Säule „Content“ steht dank des breiten Netzwerks an Kooperationen mit Branchenverbänden, Fachverlagen und Interessensvertretungen. Anders sieht es beim Messeteil der digi:media 2013, und damit der Technik-Säule, aus. Absagen, Flächenreduzierungen – aber vor allem die große Zurückhaltung repräsentativer Branchenplayer lassen keine digi:media erwarten, die ihrem Qualitätsanspruch und den Interessen der Industrie gerecht werden kann.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg